Das aktuelle Wetter Dortmund 16°C
Süd

Große Sprünge und steile Hänge warten auf Fahrer in Aplerbeck

21.09.2008 | 19:16 Uhr

Aplerbeck. (wma) Am Anfang geht's bergab. Diese alte Mountainbiker-Weisheit gilt auch für die Kinder und Jugendlichen, die bei der Herbstferienaktion des ASC Dortmund, des Jugendamtes und des Familien-Projektes vom 29. September bis zum 4. ...

Nur Fliegen ist schöner: Beim Mointainbiking sind weite Sätze an der Tagesordnung. Der ASC Dortmund bittet ins Gelände. (Foto: Julian Stratenschulte)

... Oktober teilnehmen. Denn bevor es auf die Piste geht, müssen sie einen etwa vier Meter hohen Hügel herunter. Los geht es an allen Tagen, mit Ausnahme des 3. Oktobers, um 11 Uhr auf dem Mountainbike-Parcours an der Benediktinerstraße 82. Willkommen seien Kinder von acht bis zwölf Jahren, egal ob Anfänger oder mit Erfahrungen, betont Jans Klüh, Jugendwart der MTB-Gruppe des ASC Dortmund. "Wenn möglich sollten die Teilnehmer eigene Räder mitbringen. Wir stellen aber auch Bikes und die Sicherheitsausstattung." Doch nicht nur auf dem Parcours, den der Verein betreut, können sich die Kinder austoben.

Schnitzeljagd mit GPS-Empfänger

"Mountain-Biking ist ein sehr intensives Naturerlebnis. Deshalb geht es auch in die nahen Wälder", betont Jörg Bitter, Fachreferent für Kinder- und Jugendförderung im Jugendamt. Die Organisatoren planen zudem eine High-Tech-Schnitzeljagd per GPS-Empfänger.

Nach einer Einführung in die Technik, die Radpflege und über richtiges Bremsen geht es auf die Piste. "Am Ende bekommen die Kinder einfache Sprünge hin und trauen sich, aus einer steilen Kurve heraus zu beschleunigen", ist sich Jens Klüh sicher. Das können Jungs am 4. Oktober ihren Vätern bei einem gemeinsamen Training zeigen. "Natürlich sind auch Mädchen willkommen. Aber gerade für Jungen ist es wichtig, etwas gemeinsam mit den Vätern zu unternehmen", betont Jörg Bitter. Die Mütter können ja dann über eine Shoppingtour nachdenken...

Am 4. Oktober bietet zudem die Verkehrswacht, der direkte Nachbar des Mountainbike-Parcours, die Aktion "Fahr Rad...aber sicher!" an. Neben Informationen über Helme und verkehrstaugliche Räder können die Teilnehmer ihre Reaktionszeit testen und an einem Quiz teilnehmen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Halle auf Phoenix-West muss in die Warteschleife
BV vertagt Entscheidung
Ehrenrunde für die geplante Halle auf Phoenix-West: Dass aus der historischen Phoenix-Halle eine Veranstaltungshalle für Konzerte plus einer Disco werden soll, findet die Zustimmung der Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Hörde. Dennoch muss das Projekt noch auf Zustimmung warten.
Polizei sucht nach diesem Tankstellen-Räuber
Überfall in Aplerbeck
Er bedrohte die Angestellte und erbeutete Geld aus der Kasse: Jetzt sucht die Polizei nach diesem Mann. Anfang Oktober hat der Unbekannte eine Tankstelle an der Aplerbecker Straße überfallen. Zeugen hatten noch versucht, ihn zu verfolgen.
Tresor im Supermarkt geknackt
Überfall bei Nacht
Einen Supermarkt an der Hagener Straße in Kirchhörde haben zwei Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch überfallen. Dabei haben sie es geschafft, den Tresor des Marktes aufzubrechen.
Mann stürzte in eine Baugrube
Feuerwehreinsatz
Ein 74-jähriger Mann stürzte bereits am Montag gegen 20.15 Uhr auf dem Nachhauseweg in eine Baugrube an der Brandisstraße. Wie es zu dem Unfall kam, muss noch ermittelt werden.
"Barrierefreiheit sehr gelungen"
Bahnhof Aplerbeck
In Sachen Barrierefreiheit liegt für Evelyn Nieft, Mitarbeiterin des Behindertenpolitischen Netzwerkes, vieles im Argen. Der Aplerbecker Bahnhof sei jedoch ein positives Beispiel, "alles in allem ein sehr gelungener Haltepunkt." Bis auf wenige Aspekte.
Fotos und Videos
Barrierefreiheit am Aplerbecker Bahnhof
Bildgalerie
Fotostrecke
Fotos vom Kirchhörder Lichterfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Zirkusschule des Circus' Antoni
Bildgalerie
Fotostrecke
1. Holzener Teich- und Fischfest
Bildgalerie
Fotostrecke