Das aktuelle Wetter Dortmund 3°C

Süd

Für Nahversorgung keinen Penny mehr

12.11.2008 | 19:09 Uhr

Barop. "Wie, der hört jetzt auch auf? Sind die bekloppt?!" Ärgerliche Ausbrüche an der Kasse des Penny Marktes am Baroper Krückenweg. Viele Kunden wussten bislang nicht, dass der Discounter zum Ende des Jahres schließen wird. Und sind einfach nur sauer.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Aplerbecker Tag des Friedens
Bildgalerie
Fotostrecke
Rundgang durch das alte Holzener Kreishaus
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Viele Diskussionen um Tuner-Treffen auf Phoenix-West
Illegale Autorennen
Die Tuning-Treffen mit hunderten Teilnehmern und die illegalen Autorennen auf Phoenix-West erhitzen die Gemüter. Das ehemalige Hochofen-Gelände hat sich zum Szene-Treff entwickelt. Die Stadt Dortmund und die Betreiber des Phoenix-West-Geländes halten davon nicht viel - etwas dagegen tun können sie...
Hochofen wird zum Szenetreff für illegale Autorennen
Tuning-Szene
Hörde wird offenbar zum Treffpunkt für die Tuner-Szene. Am Wochenende haben 600 Autofans das ehemalige Stahlwerk Phoenix-West unsicher gemacht. Als die Polizei gegen die zahlreichen Verkehrsverstöße vorgehen wollte, drohte die Situation zu eskalieren.
Phoenix-West wird Szenetreff für illegale Autorennen
600 Teilnehmer
Hörde wird offenbar zum Treffpunkt für die Tuner-Szene. Am Wochenende haben 600 Autofans das ehemalige Stahlwerk Phoenix-West unsicher gemacht. Als die Polizei gegen die zahlreichen Verkehrsverstöße vorgehen wollte, drohte die Situation zu eskalieren.
Bus fährt Dortmunderin über Bein - Frau schwer verletzt
Unglück in Barop
Der Versuch, noch den Bus zu kriegen, hat eine 41 Jahre alte Dortmunderin am Sonntagabend ins Krankenhaus gebracht. Der Bus fuhr ihr über ein Bein und verletzte sie schwer. Schuld war ein folgenschweres Missgeschick.
Geöffnete Geschäfte, viel Musik und angenehme Trödel-Atmosphäre
Buntes Hörde
Erst stand der verkaufsoffene Sonntag in Hörde lange auf der Kippe, dann fand sich eine Lösung, die bestens funktionierte. Ein Fest mit Trödelmarkt und Live-Musik belebte die Hörder Innenstadt - auch an ungewohnten Stellen.