Frauenleiche in Hörder Mehrfamilienhaus gefunden

Leichenfund in einer Hörder Wohnung: In einem Mehrfamilienhaus ist am Montagmittag eine tote Frau gefunden worden. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von einem Verbrechen aus.

Hörde.. In einer ersten Pressemitteilung schreibt die Polizei, dass sie am Montagmittag gegen 11.45 Uhr zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hörde gerufen wurde. Dort lag die Leiche einer Frau.

Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von einem gewaltsamen Tod aus. Es gebe den "Anfangsverdacht eines Kapitaldeliktes", schreibt die Polizei. Die Staatsanwaltschaft Dortmund und das Kommissariat 11 der Dortmunder Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Das Kommissariat 11 ist für Todesermittlungen, Branddelikte und Vermisste zuständig.

Wir berichten nach.