Feuerwehr rettet Kleinkind aus dem Auto der Mutter

Ein Kleinkind hat sich am Donnerstagnachmittag im Auto der Mutter selbst eingeschlossen. Weil der Schlüssel bei dem zwei Jahre alten Kind im Fahrzeug war, musste die Feuerwehr eine Scheibe einschlagen.

Hombruch.. Die Mutter hatte das Kleinkind schon in ihren Mini gesetzt und ihm den Autoschlüssel zum Spielen in die Hand gegeben. Nachdem Frau aus Solingen die Autotür des an der Harkortstraße parkenden Wagens geschlossen hatte, drückte das Kind offenbar auf den Verriegelungsknopf.

Weil sie sich nicht anders zu helfen wusste, rief die besorgte Mutter die Feuerwehr. Nach einer Viertelstunde konnten die Rettungskräfte das zweijährige Kind aus dem Mini befreien, mussten aber das Fenster der Fahrerseite einschlagen. Das Kind kam mit dem Schrecken davon.