Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Kein Käufer

Endgültiges Aus für Sölder Gartencenter

27.09.2012 | 15:27 Uhr
Endgültiges Aus für Sölder Gartencenter
Am 20. Oktober schließt das Gartencenter, 65 Mitarbeiter stehen auf der Straße.Foto: Knut Vahlensieck

Sölde.   Das Herde’s-Gartencenter schließt am 20. Oktober, 65 Mitarbeiter bekamen bereits ihre Kündigung. Der Insolvenzverwalter fand keinen Käufer.

Für 65 Mitarbeiter und Aushilfen des insolventen Sölder Gartencenters Herde gibt es keine Hoffnung mehr. Gestern kam das endgültige Aus: Der Betrieb wird am 20. Oktober eingestellt, die Kündigungen sind bereits heraus. Ausdrücklich nicht betroffen sind die Herde-Center an der Bornstraße und in Iserlohn.

„Die Mitarbeiter sind informiert worden“, sagte Thomas Feldmann, Sprecher des Insolvenzverwalters Andreas Grund. Das Gartencenter hatte am 17. Juli beim Amtsgericht Insolvenz wegen Zahlungsunfähigkeit angemeldet. Als Begründung wurde schlechtes Wetter im 2. Quartal des Jahres angeführt. Das Gericht hatte den Düsseldorfer Sanierer Andreas Grund zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Grund hatte seitdem versucht, einen Käufer für das Center zu finden. „Es gab Interessenten, aber es kam zu keiner Einigung mit den Gläubigern und damit auch zu keinem Kaufangebot“, erklärte Feldmann.

Betroffen zeigte sich der Geschäftsführer des Verbandes deutscher Gartencenter. „Familie Michel ist ein geachtetes Mitglied unseres Verbandes“, erklärte Peter Botz. Nach seinen Angaben erfreut sich der Gartenmarkt allgemein weiterhin leicht steigender Absatzzahlen. „Allerdings ist der Wettbewerb sehr groß und nirgendwo in Europa sind die Preise für unsere Produkte so niedrig wie in Deutschland“, sagte er. Insbesondere bei verderblicher Ware wie Pflanzen sei es nicht leicht, wirtschaftlich erfolgreich zu agieren.

Ab Montag beginnt an der Emscherstraße in Sölde der Ausverkauf. „Ein Kernteam“ soll die restlichen Pflanzen und Artikel mit entsprechenden Rabatten an den Mann bringen.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Hier gibt's Stellplätze, die bislang niemand nutzt
Parplatzproblem Hombruch
Zu wenige Parkplätze vor dem Marienhospital, kaum Parkmöglichkeiten in der Nähe des Hombrucher Ortskerns - gerade an den Wochenenden ächzt der...
Matratze in geschlossener Abteilung in Brand geraten
Brand im Marien Hospital
In der Nacht zu Freitag hat es im Hombrucher Marien-Hospital gebrannt. Aus noch ungeklärter Ursache war auf der geschlossenen Abteilung eine Matratze...
Großes Friedensfest in Aplerbeck
Freiluft-Orgel
Am 12. April vor 70 Jahren war für die Aplerbecker Bürger der Zweite Weltkrieg beendet. Mutige Männer hissten an der Großen Kirche eine weiße Fahne....
Mittelalterfest mit großem Maschinen-Drachen
Auf der Syburg
Er ist zwölf Meter lang und vier Meter hoch, kann Feuer spucken, seine Krallen ausfahren, sich fortbewegen: Drei Insassen bewegen beim Mittelalterfest...
Faßstraße soll einspurig werden
Versuch der Stadt
Weil die aktuell vierspurige Faßstraße wie eine Barriere durch Hördes Ortskern wirkt, soll sie ab Oktober oder November nur noch in jede Richtung...
Fotos und Videos
Architekt baut alte Volksschule zu Wohnhaus um
Bildgalerie
Fotostrecke
Flüchtlingscontainer am Zoo
Bildgalerie
Fotostrecke
Wasserrohrbruch an der Möllerstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Verkehrssicherheit am Fahrrad
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7139001
Endgültiges Aus für Sölder Gartencenter
Endgültiges Aus für Sölder Gartencenter
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sued/endgueltiges-aus-fuer-soelder-gartencenter-id7139001.html
2012-09-27 15:27
Süd