Das aktuelle Wetter Dortmund 14°C
Ferienaktion

Einblick in die Welt des Computers

19.08.2012 | 16:17 Uhr
Einblick in die Welt des Computers
PING-FerienaktionFoto: Horst-Dieter Czembor

Eichlinghofen. Es war abenteuerlich im wahrsten Sinne des Wortes, was die Teilnehmer unserer Aktion „Abenteuer Ferien“ im Nubbental erleben durften.

Ein rundes Dutzend ließ sich am Samstag von Mitgliedern des Computer-Vereins Ping e.V. in die für viele oft undurchsichtige Welt der Computer und des Internets führen, die anschließend für die meisten gar nicht mehr so geheimnisvoll erschien.

Monika Sievers, die mit Ehemann Hanns-Dieter nicht zum ersten Mal zu einem „Computer-Ferien-Abenteuer“ gekommen war: „Ich habe wieder viel Neues gehört und ausprobieren dürfen, das ich erst einmal sacken lassen muss“. Fasziniert hat sie vor allem das Fachwissen der Ping-Leute, die in Kurzvorträgen den Teilnehmern die Angst vor dem Internet nahmen und Neuigkeiten vorstellten, die vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen wären.

PING-Ferienaktion

Beispielsweise der 25-$-Computer Raspberry Pi, von Ping-Leuten liebevoll „Rasputin“ genannt, vorgestellt von Matthias Wawrzik, der in EC-Kartengröße ein vollwertiger Rechner ist, mit dem sogar, komplettiert durch einen Bildschirm, Filme angesehen werden können. Die passende Halterung für den „Mini“ haben die Ping-Leute auf dem eigenen 3-D-Drucker hergestellt.

Matthias Wawrzik beriet unsere Leser auch in Sachen WLAN-Sicherheit und gab Tipps, wie der drahtlose Tripp ins weltweite Netz ohne Angst vor unlauteren „Mitbenutzern“ angetreten werden kann.

Daniel Heß, Master of Science und Diplom-Informatiker FH, demonstrierte mit Hilfe von Tablet PCs den mobilen Umgang mit dem Medium Internet und zeigte, dass durch externe Tastaturen ein Tablet in Minutenschnelle zu einem Notebook erweitert werden kann.

Karsten Schulz von Ping erklärte den Teilnehmern, wie sie „agiles Zeitmanagement“ mit Lifehacker-Methoden vervollkommnen können, und Daniel Borgmann zeigte, auf welche Weise die Sicherheit von Smartphones gesteigert werden kann.

Unsere Leser erfuhren auch, was eine „Openstreetmap“ ist, nämlich eine freie Straßenkarte, die ausdruckbar und von jedem nutzbar ist. Ping-Experte Olaf Kotzte verdeutlichte auch den spürbaren Unterschied dieser Karte zu anderen Kartenangeboten im Netz.

Von Horst-Dieter Czembor



Kommentare
Aus dem Ressort
Was das alte Geschäftszentrum in Zukunft ersetzen soll
Neubau ab 2015 möglich
Leer, karg, grau: Das Geschäftszentrum auf dem Höchsten steht nahezu vollkommen leer und soll abgerissen werden. Wie die Zukunft auf diesem Grundstück aussehen kann, das haben sich rund 300 Anwohner am Mittwochabend von Architekten und Stadtplanern erklären lassen. Wir waren auch dabei und werfen...
27 Flüchtlinge in drei Tagen am Hauptbahnhof
Schutzersuch
Innerhalb von drei Tagen - vom 15. September bis zum frühen Morgen des 18. September - sind 27 Flüchtlinge am Dortmunder Hauptbahnhof angekommen und haben Schutzersuch gestellt. Unter den laut Bundespolizei oft sichtlich erschöpften Menschen waren auch Kinder.
Tempo 30 vor Kita gewünscht
Adelenstraße
Seit April gibt es die Kita Lummerland an der Adelenstraße. Damit die Kinder möglichst sicher in die Einrichtung kommen, wünschen sich CDU und Grüne auf Teilen der Adelenstraße Tempo 30. Hier können Sie darüber abstimmen.
Rückkehr des Runden Tisches in Hacheney
Flüchtlings-Erstaufnahme
Im dritten September nacheinander gerät die Flüchtlings-Erstaufnahmeeinrichtung in Hacheney durch eine Welle von Neuankömmlingen an ihre Grenzen. In der Bezirksvertretung Hörde kam man am Dienstag zu dem Ergebnis, dass "der Runde Tisch" in Hacheney wieder aufleben soll. Die Anwohnern sind derweil...
Dortmunder verjagt bewaffneten Räuber
Auf dem Emscherradweg
Ein unbekannter Räuber hat am Dienstagabend versucht, einen 49 Jahre alten Mann auf dem Emscherradweg zwischen Sölde und Aplerbeck auszurauben - vergeblich. Denn der Dortmunder wehrte sich.
Fotos und Videos
Infos zur neuen Mitte Höchsten
Bildgalerie
Fotostrecke
Gemeindefest an der Ruinenstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
AWO-Haus Holzen wird zu modernem Treff
Bildgalerie
Fotostrecke