Das aktuelle Wetter Dortmund 7°C
Köln-Berliner-Straße

Defekte Gasflasche löst Imbiss-Verpuffung aus

18.02.2013 | 18:47 Uhr
Erst gab es einen lauten Knall, dann lag das Schaufenster auf dem Bürgersteig: Offenbar hat es im Grill-House in Aplerbeck eine Explosion gegeben.
Erst gab es einen lauten Knall, dann lag das Schaufenster auf dem Bürgersteig: Offenbar hat es im Grill-House in Aplerbeck eine Explosion gegeben.Foto: Müller-Baumgart
Erst gab es einen lauten Knall, dann lag das Schaufenster auf dem Bürgersteig: Offenbar hat es im Grill-House in Aplerbeck eine Explosion gegeben.
Der Imbiss in Aplerbeck wurde zerstört.

Aplerbeck.  Recht glimpflich ist die Verpuffung in einem Imbiss in Aplerbeck verlaufen. Ausströmendes Gas hat am Montag eine Explosion verursacht - doch schon bald soll das Schnellrestaurant wieder öffnen.

Offenbar war eine Gasflasche in einem hinteren Raum des Grill-House defekt gewesen. Das Gas strömte in den Imbiss, und als ein Kühlschrank startete, muss der Funken nach ersten Erkenntnissen die Gas-Verpuffung ausgelöst haben.

Bald wieder geöffnet

In dem Imbiss sei - bis auf die Schaufensterscheibe- nichts weiter geschehen, berichtet unser Reporter.Alles stand an seinem Platz, es hatte auch nicht gebrannt. Der Grill solle so schnell wie möglich wieder geöffnet werden.

Nach einem lauten Knall war der Polizei um 8.56 Uhr eine Explosion gemeldet worden. Auch die Feuerwehr war vor Ort.

Aktualisierung 18.47 Uhr:

Inzwischen steht fest, dass das "Grill House" bereits am Dienstag wieder wie gewohnt öffnen kann.

Von Jörg Bauerfeld und Dennis Werner

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Gasleck in Barop
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuer auf Kaufland-Gelände
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Dortmunds erste Notebook-Klasse soll Pionierarbeit leisten
Schule
Im Unterricht an deutschen Schulen finden Computer so gut wie nicht statt. An einer Dortmunder Schule gibt es seit Beginn des Schuljahres die stadtweit einzige Notebook-Klasse. Nach und nach sollen die Rechner fest in den Unterricht integriert werden. Eine Nachbarstadt ist da schon viel weiter.
Mann wird zwischen zwei LKW eingeklemmt
Bei Umzug
Missgeschick mit schlimmen Folgen: Weil ein Umzugshelfer aus Versehen eine Handbremse löste, ist ein Mann am Mittwochmorgen zwischen zwei LKW eingeklemmt worden. Der schwer verletzte Dortmunder musste ins Klinikum eingeliefert werden.
In Hörde gibt es jetzt wieder eine öffentliche Toiletten-Lösung
Nach 25 Jahren
"Die nette Toilette" - das ist die Antwort auf eine Diskussion, die in Hörde manche Menschen schon seit einer ganzen Generation beschäftigt. Denn für eine öffentliche Toilettenanlage fehlt das Geld - deshalb gibt es jetzt eine Lösung mit acht öffentlichen stillen Örtchen.
Grundstücke an Steinbruch-Kante drohen abzurutschen
Sicherungszaun
Leben am Abgrund: Die Kante des alten Steinbruchs in Schüren bröckelt. Ein Sicherungszaun muss her, doch wenn er errichtet wird, schrumpfen die Grundstücke der Anwohner. Jetzt hat die Stadt Kaufangebote für die einsturzgefährdeten Flächen zugesichert - mit einer "angemessenen Entschädigung".
Zerstörte Max-Bill-Skulptur - Zweite Chance auf Phoenix-West
Edelstahlplastik
Die Spielbank Hohensyburg hat vor einigen Jahren eine Edelstahlplastik des berühmten Bildhauers Max Bill zerlegt. Westspiel bot an, das dadurch wertlos gewordene Kunstwerk zu verschenken. Eine Architektin möchte die Skulptur auf Phoenix-West wieder aufbauen - doch der Sohn des Künstlers wehrt sich.