Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Blindgänger

Bombe in Hombruch ist entschärft

19.04.2012 | 11:58 Uhr
Bombe in Hombruch ist entschärft

Dortmund.   Der nächste Bombenfund in Dortmund: Bei Bauarbeiten wurde am Donnerstag in Hombruch ein Blindgänger entdeckt. Die Steinäckerstraße wurde gesperrt. Die Entschärfung dauerte von 16.18 Uhr bis 16.40 Uhr.

Blindgängerspontanfund in Hombruch: Bei Bauarbeiten wurde am Donnerstag in der Steinächerstraße in Höhe der Hausnummer 40 ein Bombenblindgänger gefunden.

Der Feuerwerker legte vor Ort den Sperr- und Evakuierungsradius auf 150 Meter um den bezünderten, 50 Kilo schweren Blindgänger fest.

Mitarbeiter des Ordnungsamtes begannen nach einer Lagebesprechung um 14 Uhr mit den erforderlichen Evakuierungsarbeiten. Als Grobschätzung wurde der Beginn der Entschärfung auf 16.30 Uhr gelegt.

Ab etwa 14.30 Uhr wurde die Turnhalle der Robert-Koch-Realschule, Am Hombruchsfeld 69 als Anlauf- und Betreuungsstelle für evakuierte Personen zur Verfügung stehen. Ein Bus von DEW 21 brachte die evakuierten Personen dort hin.

Die Buslinien 446, 447 und 448 mussten Umleitungen fahren.

In der Zeit von 16.18 Uhr bis 16.40 Uhr erledigte Feuerwerker Karl-Friedrich Schröder seinen nicht ungefährlichen Job ohne Probleme.

Im Anschluss daran wurden sofort alle eingeleiteten Sperr- und Evakuierungsmaßnahmen wieder aufgehoben.


Kommentare
Aus dem Ressort
Großes Mittelalter-Spektakel an der Hohensyburg
Ritterturnier an Ostern
Gaukler und Ritter kommen an die Burg-Ruinen: Drei Tage lang, vom 19. bis 21. April (Samstag bis Montag), wird das Mittelalter auf dem Bergplateau an der Hohensyburg gefeiert. Reitturniere und Konzerte sind geplant. Und der Zuschauer lernt sogar noch einiges Neues über das Mittelalter.
"Wir lassen es auf eine Klage ankommen"
Supermarkt-Streit
Lange wurde gestritten - jetzt kommt ein Machtwort: Anwohner wehren sich seit Jahren gegen den geplanten Bau eines Rewe-Marktes an der Kirchhörder Straße, Anfang Mai will die Bezirksvertretung Hombruch darüber abstimmen. Sollte die Politik das Vorhaben durchwinken, wollen Anwohner klagen.
Orang-Utan-Mädchen Gayah stirbt an Folgen einer Infektion
Zoo Dortmund
Einer der kleinen Stars des Dortmunder Zoos ist tot: Das Orang-Utan-Mädchen Gayah ist mit nur 15 Monaten an den Folgen einer Atemwegsinfektion gestorben. Seine Mutter musste betäubt werden, um ihr den leblosen Körper ihrer Tochter abzunehmen.
Viele Diskussionen um Tuner-Treffen auf Phoenix-West
Illegale Autorennen
Die Tuning-Treffen mit hunderten Teilnehmern und die illegalen Autorennen auf Phoenix-West erhitzen die Gemüter. Das ehemalige Hochofen-Gelände hat sich zum Szene-Treff entwickelt. Die Stadt Dortmund und die Betreiber des Phoenix-West-Geländes halten davon nicht viel - etwas dagegen tun können sie...
Hochofen wird zum Szenetreff für illegale Autorennen
Tuning-Szene
Hörde wird offenbar zum Treffpunkt für die Tuner-Szene. Am Wochenende haben 600 Autofans das ehemalige Stahlwerk Phoenix-West unsicher gemacht. Als die Polizei gegen die zahlreichen Verkehrsverstöße vorgehen wollte, drohte die Situation zu eskalieren.
Fotos und Videos
Das ist der neue Infopoint am Phoenix-See
Bildgalerie
Fotostrecke
Aplerbecker Tag des Friedens
Bildgalerie
Fotostrecke