Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
Nachfolger für Herde's

Blumen Risse übernimmt Gartencenter in Sölde

18.02.2013 | 21:02 Uhr
Herde's Gartencenter Sölde wird von der Firma Risse übernommen.
Herde's Gartencenter Sölde wird von der Firma Risse übernommen.Foto: Nils Foltynowicz

Sölde.  Das Unternehmen Blumen Risse aus Schwerte wird das ehemalige Gartencenter Herdes in Sölde übernehmen. Am 21. März soll wahrscheinlich schon Eröffnung gefeiert werden, kündigt Geschäftsführer Detlef Pohl gegenüber unserer Redaktion an.

Eigentümer des riesigen Areals an der Emschertalstraße ist Johannes-Peter Schnitger, einst Gründer der Hellweg-Baumärkte, die er 2003 verkaufte. Der Unternehmer aus Unna hatte bereits angekündigt, spätestens ab März einen Nachfolger für die in die Pleite gerutschte Herde’s Gartencenter Sölde GmbH begrüßen zu können.

Expansion in Dortmunds Süden
"Wir expandieren und ein Standort im Dortmunder Süden hat uns noch gefehlt", erklärt der Risse-Geschäftsführer. Dass sowohl Herde‘s in Sölde wie auch kürzlich das Gartencenter Augsburg aus Schwerte Insolvenz anmelden mussten, führt Pohl unter anderem auf eine gewisse Übersättigung des Markts zurück. Heutzutage eröffne kein Baumarkt mehr ohne ein angeschlossenes Gartencenter. Risse betreibt künftig einschließlich des Sölder Standorts elf große Gartencenter sowie 23 Blumenfachmärkte. Dazu kommen noch zahlreiche Blumengeschäfte. In Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz ist das Unternehmen zu finden. Geschäftsführerin Tina Risse-Stock wurde im Jahr 2011 zur Unternehmerin des Jahres in Schwerte gewählt.
50 bis 60 Mitarbeiter
Jetzt stehe das Unternehmen zunächst einmal vor der Herausforderung, das Center in Sölde mit Ware zu füllen, so Pohl. Allein die sogenannte Warmhalle misst 3375 Quadratmeter, die Kalthalle 2500 qm. Dazu kommen 850 qm Lager, 500 qm überdachte Freifläche, 2600 qm ohne Dach darüber sowie 270 Parkplätze. Zwischen 50 bis 60 Mitarbeiter sollen in dem neuen Center einen Arbeitsplatz finden.

Von Bettina Kiwitt

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Der Heidemarkt im Rombergpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerwehrfest in Persebeck
Bildgalerie
Fotostrecke
Marode Brücken im Nathebachtal
Bildgalerie
Fotostrecke
Sommerfest in der Asylbewerber-Erstaufnahme Hacheney
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
2000 Menschen beim Löschzug 17
Tag der offenen Tür in...
Beim Feuerwehrfest in Persebeck sprang der berühmte Funke immer wieder über. Denn die Profis hatten für die Besucher viele spektakuläre Vorführungen vorbereitet. Heiß war es am Abend auch im Gerätehaus - und das ganz ohne Feuer.
Darum ist die Overgünne gesperrt
Bauarbeiten sonntags
Die Straße "Overgünne" ist zwischen Benninghofen und Wellinghofen teilweise gesperrt. Der Grund dafür liegt wenige Zentimeter unter dem Asphalt.
Marode Brücken im Nathebachtal werden erneuert
Zurzeit notdürftig...
Die zwei maroden Holz-Brücken im Nathebachtal sind ziemlich kaputt und nur notdürftig abgesichert. Mit Geld der Bezirksvertretung, eines Spenders und der Stadtverwaltung sollen nun neue errichtet werden.
Heidemarkt lässt Rombergpark erblühen
Samstag und Sonntag
80 Aussteller, 800 Sorten Blumenzwiebeln, dazu 98 Kuchen und Torten, 2500 Würstchen, täglich 250 frisch gebackene Brote aus dem Urkorn - der Heidemarkt feiert am Samstag und Sonntag im Botanischen Garten Rombergpark seine 16. Ausgabe. Wir geben einen Überblick über das Programm.
Wie gefällt Ihnen der Entwurf für den Schildplatz?
Abstimmung
Die SPD in Hörde möchte den Schildplatz näher ans Zentrum bringen - auch, um die ansässigen Geschäftsleute zu unterstützen und die Gegend zu beleben. Ein Architekturbüro hat bereits einen Entwurf angefertigt: ein halbrundes Gebäude mit Platz für Wohn- und Geschäftsräume. Stimmen Sie ab: Was halten...