Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Beschluss

Aplerbecker Ortskern bekommt Starenkasten

30.10.2012 | 18:00 Uhr
Aplerbecker Ortskern bekommt Starenkasten
Die Taxen sollen nach der Probephase wieder an ihren alten Standort an der Marsbruchstraße zurückkehren.Foto: Anja Cord

Die Politiker der Bezirksvertretung zogen ihre Forderung nach Tempo 10 für den Aplerbecker Ortskern am Dienstag zurück. Ein Starenkasten soll aber dafür sorgen, dass Tempo 20 eingehalten wird.

Aplerbeck. Es war so etwas wie ein kollektiver Rückzieher in der Bezirksvertretung Aplerbeck: Die Bürger bekommen ihren Taxistand an der Marsbruchstraße zurück und im Ortskern bleibt es – statt wie politisch gewünscht 10 km/h – bei Tempo 20. Wermutstropfen: Die Einhaltung soll ein Starenkasten überwachen.

Zuvor hatten die Fraktionssprecher und der Vertreter der Bürgerliste sowie Bezirksbürgermeister Sascha Mader (CDU) begründet, warum sie sich – wieder einmal einstimmig – von ihren Positionen zurückziehen. „Ein Geschwindigkeitsbegrenzung auf 10 km/h ist auf Kritik gestoßen. Die Emotionen im Ortskern sind nicht unerheblich“, sagte Mader.

Wie hoch die Wellen schlagen, machte wenig später ein Bürger in der Sitzung deutlich. „Ich ging morgens durch den Ort und schon saß ich auf einer Motorhaube“, sagte Michael Strömer. Mader bestätigte Spitzengeschwindigkeiten bis 70 km/h in der verkehrsberuhigten Zone. Tempo für den Ortskern war u.a. an den Einwänden der DSW gescheitert, deren Busse nicht so langsam manövrieren könnten.

Tempo 20 solle nun aber eingehalten werden, verdeutlichten die Politiker. Volker Mais (CDU): „Die Leute halten sich nicht an Vorgaben“ – „Deshalb unsere Forderung nach Überwachung“, so Jürgen Schädel (SPD). Der Starenkasten soll zwischen Marktplatz und Ruinenstraße auf der Köln-Berliner Straße/Marktplatz aufgestellt werden.

Auch der Taxistand soll von der Pellinghofstraße an den Standort Marsbruchstraße zurückverlegt werden. Wann, ist offen.

Michael Schmitz


Kommentare
31.10.2012
11:31
Aplerbecker Ortskern bekommt Starenkasten
von Waitki | #1

Nach der aktuellen Rechtsprechung darf man erst nach 150 Metern hinter dem ersten Tempo Schild "blitzen". Viel länger ist der Bereich in dem dann Tempo 20 gilt nicht.

Aus dem Ressort
Illegale Rennen auf Phoenix-West? Das sagen die Auto-Tuner
Diskussion um Szene-Treff
Weil bei Polizeieinsätzen auf Tuning-Treffen auf dem Phoenix-West-Gelände das Stichwort "illegale Autorennen" fiel, redet Dortmund mal wieder über Raser. Die Szene ist aufgeschreckt und wehrt sich. Wir haben uns vor Ort mit einigen Tunern unterhalten.
Großes Mittelalter-Spektakel an der Hohensyburg
Ritterturnier an Ostern
Gaukler und Ritter kommen an die Burg-Ruinen: Drei Tage lang, vom 19. bis 21. April (Samstag bis Montag), wird das Mittelalter auf dem Bergplateau an der Hohensyburg gefeiert. Reitturniere und Konzerte sind geplant. Und der Zuschauer lernt sogar noch einiges Neues über das Mittelalter.
"Wir lassen es auf eine Klage ankommen"
Supermarkt-Streit
Lange wurde gestritten - jetzt kommt ein Machtwort: Anwohner wehren sich seit Jahren gegen den geplanten Bau eines Rewe-Marktes an der Kirchhörder Straße, Anfang Mai will die Bezirksvertretung Hombruch darüber abstimmen. Sollte die Politik das Vorhaben durchwinken, wollen Anwohner klagen.
Orang-Utan-Mädchen Gayah stirbt an Folgen einer Infektion
Zoo Dortmund
Einer der kleinen Stars des Dortmunder Zoos ist tot: Das Orang-Utan-Mädchen Gayah ist mit nur 15 Monaten an den Folgen einer Atemwegsinfektion gestorben. Seine Mutter musste betäubt werden, um ihr den leblosen Körper ihrer Tochter abzunehmen.
Viele Diskussionen um Tuner-Treffen auf Phoenix-West
Illegale Autorennen
Die Tuning-Treffen mit hunderten Teilnehmern und die illegalen Autorennen auf Phoenix-West erhitzen die Gemüter. Das ehemalige Hochofen-Gelände hat sich zum Szene-Treff entwickelt. Die Stadt Dortmund und die Betreiber des Phoenix-West-Geländes halten davon nicht viel - etwas dagegen tun können sie...
Fotos und Videos
Das ist der neue Infopoint am Phoenix-See
Bildgalerie
Fotostrecke
Aplerbecker Tag des Friedens
Bildgalerie
Fotostrecke