Das aktuelle Wetter Dortmund 14°C
Fotostrecke

Streik in Dortmund

Zur Zoomansicht 07.03.2012 | 13:30 Uhr
An der U-Bahn-Haltestelle Markgrafenstraße in Dortmund hängt ein Hinweisschild der Gewerkschaft Verdi.
An der U-Bahn-Haltestelle Markgrafenstraße in Dortmund hängt ein Hinweisschild der Gewerkschaft Verdi.

Weder Buse noch Bahnen fuhren am Mittwoch. Auch Kitas und Sparkassen wurden bestreikt.

Verdi rief am Mittwoch zum Warnstreik auf und legte Dortmund lahm. Busse und Bahnen blieben in den Depots, die Stadtverwaltung wurde bestreikt, genau so wie Sparkassen und Kitas auch.

Stefan Reinke

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken
Sportliche Heimat der Zebras
Bildgalerie
Die MSV-Stadien
Halloween im Duisburger Horrorhaus
Bildgalerie
Halloween
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
So verkleiden sich die Stars
Bildgalerie
Halloween
Rundgang durch Beeck
Bildgalerie
Stadtteile
Neueste Fotostrecken
Herz-Jesu-Kirche Burgaltendorf
Bildgalerie
Fotostrecke
Goldener Herbst in Warstein
Bildgalerie
Herbstfotos
Dorfidylle Auf dem Aspei
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Dreamfall Chapters
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Festival Favoriten in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke
Tag der offenen Tür an der TU Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Dortmund droht auf 650.000 Euro Schaden sitzen zu bleiben
Veruntreuung
Schlechte Nachrichten für die Stadt Dortmund: Nach dem Untreue-Skandal in der Bezirksverwaltungsstelle in Hombruch könnte die Behörde auf einem großen Teil des Schadens von rund 650.000 Euro sitzen bleiben. Die Richterin sparte am Donnerstag im Arbeitsgericht nicht mit Kritik an der Stadt.
Hombruch - Stadt droht auf Schaden sitzenzubleiben
650.000 Euro veruntreut
Schlechte Nachrichten für die Stadt: Nach dem Untreue-Skandal in der Bezirksverwaltungsstelle in Hombruch könnte die Behörde auf einem großen Teil des Schadens sitzen bleiben. Die Richterin sparte am Donnerstag im Arbeitsgericht nicht mit Kritik an der Stadt.
Villa am Tegernsee ausgeraubt - Täter aus Dortmund
Brutaler Überfall
Spektakulärer Überfall aufgeklärt: Im Januar ist die Villa eines betuchten Ehepaars am Tegernsee ausgeraubt worden. Die Täter machten eine Beute von 1,3 Millionen Euro. Jetzt hat die Polizei zwei Verdächtige gefasst - sie wohnen in Dortmund und Lünen.
Stadtsprecher: Ampelfrauen in ganz Dortmund möglich
Gleichberechtigung
Ampelfrauen an Dortmunds Fußgängerampeln beschäftigen weiter die Stadt. Nachdem die Bezirksvertretung Innenstadt-West das Thema auf die Tagesordnung gebracht hatte, sagte jetzt ein Stadtsprecher: "Die Ampelfrauen könnte es in ganz Dortmund geben".
Brand in Wohnung über Traditionskneipe Kreuzhof
Kreuzviertel
Feuer im Herzen des Kreuzviertels: In einer Wohnung über der Traditionskneipe Kreuzhof in der Essener Straße ist am Donnerstagvormittag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte die Flammen im zweiten Stock von der Drehleiter aus. Die Geistesgegenwart der Wohnungsmieterin verhinderte, dass sich...