Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Auszeichnung

Wird die Dortmunder Kampstraße nach Alt-OB Samtlebe benannt?

11.01.2013 | 22:00 Uhr
Die SPD will die Erinnerung an Günter Samtlebe wachhalten.Foto: Luthe

Dortmund.   Am 7. Juli 2011 verstarb Dortmunds Alt-OB Günter Samtlebe. Nun will die SPD in mehrfacher Hinsicht an sein Wirken erinnern. Ein Vorschlag von OB Sierau könnte in der Stadt für Aufregung sorgen könnte: Er denkt darüber nach, Kampstraße und Brüderweg in Günter-Samtlebe-Boulevard umbenennen zu lassen.

Große Ehre für den 2011 verstorbenen Alt-OB Günter Samtlebe : Dortmunds SPD möchte in Erinnerung an das langjährige Wirken Samtlebes eine in der öffentlichen Wahrnehmung bedeutende Straße in der City nach ihm benennen. Der amtierende OB Ullrich Sierau kann sich gut vorstellen, „dass Kampstraße und Brüderweg in Günter-Samtlebe-Boulevard“ umbenannt werden.

Wie SPD-Rathauschef Ernst Prüsse bestätigte, bereitet die Fraktion einen entsprechenden Antrag vor, der am 14. Februar in den Rat der Stadt eingebracht werden soll. Mit einem eigenen Vorschlag will sich die Fraktion zurückhalten, stattdessen soll die Verwaltung eine geeignete Straße finden, mit der an das langjährige Wirken Samtlebes erinnert wird.

Meldung vom 23.04.2012
Wo Akki Schmidt und Günter Samtlebe sangen

1951 wurde er als Jugendchor des Hörder Hüttenwerks gegründet. Jetzt feierte der Europachor offiziell seinen 60. Geburtstag mit einem Jubiläumskonzert...

Bodenständigkeit und Bürgernähe

Fiele die Wahl tatsächlich auf den Straßenzug Kampstraße/Brüderweg (Sierau: „Ich kann mir das gut vorstellen.“) , läge die Entscheidung wohl in den Händen der Bezirksvertreter in der westlichen Innenstadt. Dort hat Schwaz-Grün die Mehrheit. „Ich hoffe aber, dass sich die Bezirksvertreter unserem Wunsch anschließen können“, sagt Prüsse.

Auch SPD-Parteichef Franz-Josef Drabig kann sich einen „Günter-Samtlebe-Boulevard“ anstelle von Kampstraße und Brüderweg gut vorstellen. Die Menschen hätten Samtlebe als „Muster für Bodenständigkeit und Bürgernähe“ gesehen. Wie kein Zweiter habe Samtlebe für die Ära von Kohle, Stahl und Bier gestanden und den beginnenden Strukturwandel mitgestaltet. „Das muss an einer zentralen und prominenten Stelle in der City spiegeln“, sagt Drabig. Er halte es für sinnvoll, ein solches Ansinnen im Vorfeld einer Entscheidung mit allen politischen Kräften abzustimmen.

Alt-OB Günter Samtlebe

"Datt Beste am Wein is datt Pils danach"

Samtlebe, Dortmunder Urgestein aus Schüren, hatte das OB-Amt von 1973 bis 1999 inne. Allein der frühere Hannoveraner OB Herbert Schmalstieg konnte eine längere Amtszeit vorweisen (1972 bis 2006). Vor allem aber genoss Samtlebe, Parteibuch hin, Parteibuch her, hohe Anerkennung über Parteigrenzen hinweg.

Und: Sein Wort galt auch außerhalb Dortmunds. Samtlebe war Aufsichtsratsvorsitzender der (inzwischen vom RWE geschluckten) Vereinigten Elektrizitätswerke Westfalen (VEW) und saß auch dem Kontrollgremium der damaligen Ruhrkohle AG vor. Auch auf internationaler Ebene bescherte seine Amtszeit der Stadt hohe Anerkennung und gesellschaftlichen Glanz, als beispielsweise die englische Königin Elizabeth II und später der sowjetische Staats- und Parteichef Gorbatschow Dortmund besuchten.

Seinen Mitstreitern hat Samtlebe ein ums andere Mal unvergessliche Zitate im besten Ruhrgebiets-Dialekt hinterlassen. Beim Dortmunder Weinfest beispielsweise merkte er einmal an „Datt Beste am Wein is datt Pils danach.“ Günter Samtlebe ist im Alter von 85 Jahren am 7. Juli 2011 verstorben.

Gregor Beushausen

Kommentare
16.01.2013
17:03
Wird die Dortmunder Kampstraße nach Alt-OB Samtlebe benannt?
von Ripoco | #15

Ein SS-Obersturmführer als Namensgeber einer Dortmunder Straße?

Oh Du arme und armselige SPD!

Funktionen
Aus dem Ressort
Weltkriegsbombe: Westfalenpark wird teilweise gesperrt
250-Kilo-Blindgänger
Die nächste Weltkriegsbombe sorgt in Dortmunds südlicher Innenstadt für Aufregung: Bei Bauarbeiten an der Hohenfriedberger Straße ist am Dienstag ein...
BVB-Jubelkorso soll Sonntag zum U-Turm fahren
Bei Pokalsieg
Es wäre Dortmunds Party des Jahres: Sollte der BVB das DFB-Pokalfinale am Samstag gewinnen, wird die Stadt am Tag danach in einem schwarzgelben...
Versuchte Vergewaltigung im Keuning-Park
Zeugin gesucht
Eine 17-jährige Dortmunderin wurde Samstagnacht im Keuning-Haus-Park von einem Unbekannten bedrängt. Er hielt sie fest und versuchte sie in ein...
Mann (20) mitgeschleift - keine Ermittlungen gegen Bahnfahrer
Unfall auf der Linie U43
Zu dem Unglück auf der Linie U43, bei dem eine Stadtbahn einen 20-jährigen Brackeler rund drei Kilometer mitgeschleift hat, gibt es jetzt neue...
Neonazi Siegfried Borchardt kauft bei der Tafel ein
Gemeinnützige...
Der stadtbekannte Neonazi und Kreisvorsitzende der Partei "Die Rechte", Siegfried Borchardt, besitzt einen Tafel-Ausweis und kann bei der...
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Drei Menschen bei Unfall verletzt
Bildgalerie
Fotostrecke
Pfingst-Turnier in Eving
Bildgalerie
Fotostrecke
Grappling-Championship in der Westfalenhalle
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7471569
Wird die Dortmunder Kampstraße nach Alt-OB Samtlebe benannt?
Wird die Dortmunder Kampstraße nach Alt-OB Samtlebe benannt?
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/strasse-soll-an-samtlebe-erinnern-id7471569.html
2013-01-11 22:00
Auszeichnung, Bürgermeister, Günter Samtlebe,SPD, Dortmund,
Dortmund