Stefan Konarske ist der vierte Tatort-Ermittler in Dortmund

Was wir bereits wissen
Die Dreharbeiten für den ersten Dortmunder Tatort sollen nach Angaben des Senders Mitte März starten. Jetzt steht fest, wer als vierter Kommissar ermitteln wird: Stefan Konarske. Die Premieren-Folge "Alter Ego" des neuen Tatorts soll im Herbst ausgestrahlt werden.

Dortmund.. Der WDR beginnt im März mit den Dreharbeiten zum ersten Dortmunder Tatort. Wer als vierter Kommissar ermitteln wird, steht nun fest: Stefan Konarske. Der Schauspieler hat unter anderem im Film "Knallhart" mit Detlev Buck mitgespielt.

Der Herdecker Jörg Hartmann wird die Rolle des leitenden Kommissars Peter Faber übernehmen. Ihm zur Seite stehen neben Konarske Anna Schudt als Fabers Stellvertreterin Martina Bönisch und Aylin Tezel. Sie spielt nach Angaben des Senders die türkischstämmige Kommissarin Nora Dalay, die in Deutschland aufgewachsen ist, aber kein Türkisch spricht.

In etwa einer Woche, so bestätigte eine Sprecherin, sollen die Aufnahmen in der Ruhrgebietsstadt beginnen. Der erste Dortmunder Tatort soll im Herbst ausgestrahlt werden. Pro Jahr sind laut WDR zwei Folgen geplant. In der Ruhrgebiets-Ausgabe der Krimi-Reihe soll vor allem die Geschichte der Ermittler im Vordergrund stehen.

Die erste Folge des Dortmunder Tatorts wird "Alter Ego" heißen. Auch der Titel der zweiten Folge steht fest: "Mein Revier".