Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Vandalismus

Sprayer besprühen S-Bahn-Waggons am Hauptbahnhof Dortmund

22.01.2013 | 12:33 Uhr
Sprayer besprühen S-Bahn-Waggons am Hauptbahnhof Dortmund
Vandalismus: Sprayer besprühen zwei Wagen der S-Bahn am Hauptbahnhof Dortmund mit GraffitiFoto: Polizei

Dortmund.  Bislang unbekannte Sprayer haben am Dortmunder Hauptbahnhof zwei S-Bahn-Waggons großflächig besprüht. Die Bundespolizei sucht Zeugen, die den Vandalismus beobachtet haben.

In den Abendstunden des Montags besprühten unbekannte Täter zwei Wagen einer im Dortmunder Hauptbahnhof im Bereich der Unionstraße abgestellten S-Bahn. Mitarbeiter der Deutschen Bahn hatten die auf einer Fläche von 58 qm frisch beschmierten Wagons während der Reinigungsarbeiten gesehen. Die Tatzeit liegt nach ersten Ermittlungen der Bundespolizei im Zeitraum zwischen 17 und 23 Uhr.

Eine eingeleitete Nahbereichsfahndung nach den Farbschmierern verlief bisher ergebnislos. Der entstandene Sachschaden wird mit 3000 Euro beziffert. Die Ermittlungen durch den Fachdienst der Bundespolizei dauern an.

Sachdienliche Hinweise bitte an die kostenfreie Nummer der Bundespolizei: 0800/6888000


Kommentare
Aus dem Ressort
Angriff auf Fanbetreuer: Bewährungsstrafen für BVB-Anhänger
Vorfall in Donezk
Im Februar 2013 sind sie beim Champions-League-Spiel in Donezk auf zwei Fanbetreuer von Borussia Dortmund losgegangen - jetzt hat das Amtsgericht Castrop-Rauxel zwei BVB-Anhänger zu acht beziehungsweise neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.
Dortmunder Kinder stehlen Sparschwein aus Frisörsalon
11 und 13 Jahre alte...
"Kleinkriminalität" neu definiert: Zwei Dortmunder Kinder haben am Mittwochnachmittag das Trinkgeld-Sparschwein eines Lüner Frisörsalons gestohlen und sind geflohen. Allerdings kamen sie nicht weit. Sie verriet ein Klimpern in ihren Taschen.
"Bürgerliste" wirbt mit dunkelhäutigem Verbrecher um Stimmen
Druckerei-Fehler
Peinliche Panne im Kommunalwahlkampf: Von Wahlplakaten der "Bürgerliste" zum Thema "innere Sicherheit" blickt ein grimmiger dunkler Verbrecher herab. Setzt die "Bürgerliste" Gewalt und Kriminalität mit dunkelhäutigen Menschen gleich? Der Vorsitzende verneint. Schuld an der zu dunklen Hautfarbe sei...
"Bürgerliste" wirbt mit dunkelhäutigem Verbrecher um Stimmen
Wahlkampf
Peinliche Panne im Kommunalwahlkampf in Dortmund: Von Wahlplakaten der "Bürgerliste" zum Thema "innere Sicherheit" blickt ein grimmiger dunkler Verbrecher herab. Setzt die "Bürgerliste" Gewalt und Kriminalität mit dunkelhäutigen Menschen gleich? Der Vorsitzende verneint. Schuld sei die Druckerei.
Mehrere Tresore in Dortmunder Naturschutzgebiet gefunden
Polizei
Ein Straßenarbeiter hat in Dortmund mehrere Tresore in einem See im Naturschutzgebiet Hallerey an der Höfkerstraße entdeckt. Gemeinsam mit der Feuerwehr hat die Polizei die Gegenstände daraufhin geborgen. Woher die Tresore stammen, ist unklar. Die Kripo ermittelt.
Fotos und Videos
Das ist der neue Infopoint am Phoenix-See
Bildgalerie
Fotostrecke