Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Verkehr

Spediteure wollen B1-Maut nicht auf Schleichwegen sparen

01.08.2012 | 15:40 Uhr
Spediteure wollen B1-Maut nicht auf Schleichwegen sparen
Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) zeigt es an: Seit Mittwoch müssen Lkw über 12 Tonnen auf Dortmunds vierspurigen Bundesstraßen Maut zahlen.Foto: Paul Zinken/dapd

Dortmund.   Seit Mittwoch müssen Lkw auf Dortmunds vierspurigen Bundesstraßen Maut zahlen. Bislang galt die Mautpflicht nur für Autobahnen. Aber Auswirkungen auf den Innenstadt-Verkehr hat die neue Regelung bislang offenbar nicht.

Seit Mittwoch müssen Lkw über 12 Tonnen auf vierspurigen Bundesstraßen Maut zahlen – aber Auswirkungen auf den Verkehr in der Stadt hat das offenbar kaum. Umfahren wollen Spediteure die mautpflichtige B1 , B54 und B236 nicht. Und auch die Polizei hat keine Veränderungen im Stadtverkehr bemerkt: Mehr Lkw auf den Innenstadt-Straßen? Fehlanzeige, meint Polizei-Sprecher Wolfgang Wieland nach Rücksprache mit den Kollegen der Wache 1.

„Wir wollen gar keine Schleichwege fahren. Dazu fehlt uns die Zeit“, erklärt Kevin Gadecki von der Spedition Goebel aus Marten. Und Martin Gerold von der Spedition Lutter aus Bönen, die das Dortmunder Stadtgebiet häufig durchquert, pflichtet ihm bei: „Bundesstraßen zu umfahren macht überhaupt keinen Sinn – nicht nur, weil es länger dauert und unsere exakten Zeitpläne durcheinanderbringt, sondern auch, weil die Belastung auf den Lkw auf schlechter ausgebauten Nebenstrecken höher ist.“

Das gehe ebenso ins Geld wie der Zeitverlust. Martin Neft von Dachser führt zusätzlich zum erheblichen Zeitdruck noch Imagegründe ins Feld: „Wenn unsere Wagen plötzlich über Landstraßen fahren und nicht mehr über die großen Fernstraßen, fällt den Anwohnern das negativ auf.“

Bei der Umweltzone war der Redebedarf größer

Nicht einmal beim Dortmunder Hafen beschweren sich Spediteure oder Hafenanlieger. „Bei der Ausweitung der Umweltzone war der Aufschrei groß, aber bei der Maut-Ausweitung gibt es offenbar keinen großen Redebedarf“, weiß Hafen-Sprecher Christian Manthey.

Ergo: Die paar Cent, die Spediteure auf kostenlosen Nebenstrecken durch Stadt und Ortsteile sparen würden, wären durch Zeitverlust und höhere Benzinkosten gleich wieder passé. Dachser-Sprecher Neft: „Schleichwege verbieten sich für uns ganz einfach.“

Katrin Figge



Aus dem Ressort
Dortmund-Tatort hat Premiere auf Lüner Kinofest
Krimi
Der nächste Dortmund-Tatort "Hydra" läuft erst im Januar - doch schon zwei Monate vorher werden ihn einige hundert Faber-Fans sehen können. Der Film über den Mord an einer Neonazi-Größe wird in Dortmunds Nachbarstadt Lünen beim Kinofest gezeigt. Der Krimi greift ein heikles Thema auf.
Dortmunds Riesen-Weihnachtsbaum wird aufgebaut
Dortmund
Am Sonntag gab es noch sommerliche Gefühle, jetzt wirft schon der Dortmunder Weihnachtsmarkt seine Schatten voraus: Am Dienstag begann der Aufbau des Riesen-Weihnachtsbaums auf dem Hansaplatz. Die Wochenmarkt-Händler müssen dann wieder zusammenrücken - dieses Mal länger als sonst.
Gewinnen Sie Tickets für Kraftklub in der Westfalenhalle
Gewinnspiel
Für das Konzert von Kraftklub, unterstützt von Thees Ullmann, Royal Republic und Marcus Wiebusch, am 25. Oktober in der Dortmunder Westfalenhalle stellt uns das Musikmagazin Visions abermals 5x2 Plätze auf der Gästeliste zur Verfügung. Sie müssen lediglich eine Mail schicken.
Subotic will "Selbstvertrauen für die Bundesliga tanken"
Nachgefragt
Am Mittwoch spielen die Westfalen bei Galatasaray Istanbul in der Champions Leauge. Neven Subotic ist wieder mit von der Partie. Borussia Dortmunds Innenverteidiger erklärt im Kurzinterview, warum es für den BVB im Moment schwierig ist, mit breiter Brust auf den Platz zu kommen.
Ehemals besetzte Kirche bald kein Denkmal mehr
Enscheder Straße
Eine Kita statt einer leer stehenden Kirche: Die Albert-Magnus-Kirche in der Nordstadt war vor Kurzen in den Schlagzeilen, weil sie besetzt wurde. Jetzt soll sie abgerissen werden, aber zuvor muss noch verhandelt werden.
Fotos und Videos
Foto-Projekt "Wir: echt Nordstadt"
Bildgalerie
Fotostrecke
1. Holzener Teich- und Fischfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Sehfest Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
Die WG in der alten Polizeiwache
Bildgalerie
Fotostrecke