Das aktuelle Wetter Dortmund 5°C

Kommunalwahl

SPD will Wahlkläger aus Fraktionskasse entschädigen

05.01.2012 | 18:17 Uhr

Die zehn Ratsvertreter der SPD, die gegen eine Wiederholungswahl in Dortmund geklagt hatten, sollen ihre Anwaltskosten aus der Fraktionskasse erstattet bekommen. Das ist zumindest der Plan von Fraktionschef Ernst Prüsse. Das Rechtsamt und die Bezirksregierung sind anderer Ansicht.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Was meinen Sie?

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat Nachtflüge am Flughafen Dortmund untersagt. Ist das Urteil vertretbar?

 
Fotos und Videos
Eröffnung der neuen KV-Anlage des Dortmunder Hafens
Bildgalerie
Fotostrecke
Polizei-Razzia in Neonazi-Wohnungen
Bildgalerie
Durchsuchung
Einblicke in Faust I
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Brücke Emschersteg Ost kommt
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6217877
SPD will Wahlkläger aus Fraktionskasse entschädigen
SPD will Wahlkläger aus Fraktionskasse entschädigen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/spd-will-wahlklaeger-aus-fraktionskasse-entschaedigen-id6217877.html
2012-01-05 18:17
Dortmund