So war der Auftakt von Dortmund á la carte