So fährt es sich auf der geplanten Radschnellweg-Route

Die Pläne für den Radschnellweg Ruhr durch die Dortmunder Innenstadt sind umstritten. Besonders heiß wird momentan die bevorzugte Route durch das Kreuzviertel und das Saarlandstraßenviertel diskutiert. Wir sind die Strecke abgefahren - und haben noch reichlich Handlungsbedarf gefunden.

Dortmund.. Noch ist das letzte Wort nicht gefallen über die Realisierung des Radschnellwegs Ruhr, der quer durch Dortmund führen soll. Besonders umstritten ist in der Politik der Weg durch die eng bebauten Wohnquartiere des Kreuzviertels. Die SPD hat nun am Mittwochabend im Ausschuss für Stadtentwicklung den Antrag gestellt, dass die dortigen Bürger schon früh bei der Entscheidung beteiligt werden. Wir zeigen vorab, wo es lang gehen soll und haben die bislang bevorzugte Strecke der Radverkehrsplaner für den schnellen Radweg durch die Dortmunder Innenstadt getestet.

Hier sind wir hergefahren - und das ist die Alternativroute: