So erneuert DSW seine Stadtbahn-Flotte

Die veralteten Stadtbahnen auf Dortmunds Nord-Süd-Strecken werden grundlegend saniert und ausgetauscht: Rund 150 Millionen Euro steckt DSW21 in die Modernisierung und den Neukauf von insgesamt rund 90 Bahnen. Wir erklären, was das Mammut-Projekt für die Fahrgäste bringt.

Dortmund.. Im kommenden Jahr soll die Neuanschaffung ausgeschrieben, Anfang 2015 der Auftrag an einen Hersteller vergeben werden. Zwischen 2017 und 2019 sollen die neuen Bahnen dann im Depot in Dorstfeld ankommen.

Dann kann in der Werkstatt die Rundum-Erneuerung der 64 alten B-Wagen starten, die pro Fahrzeug rund neun Monate dauert und 1,2 Millionen Euro kosten wird.Bis 2024/25 soll die Runderneuerung abgeschlossen sein.