Schwerer Unfall in Dortmund - A2 blockiert

Auf der A2 in Dortmund hat es Freitagnachmittag einen Unfall gegeben.
Auf der A2 in Dortmund hat es Freitagnachmittag einen Unfall gegeben.
Foto: prf
Was wir bereits wissen
Auf der A2 in Richtung Oberhausen hat es am Freitag einen schweren Unfall mit mehreren Autos gegeben. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt.

Dortmund.. Gegen 15 Uhr am Freitag war der Polizei ein Unfall auf der A2 in Dortmund Richtung Oberhausen gemeldet worden. Der Unfall ereignete sich etwa 500 Meter hinter der Ausfahrt Dortmund-Mengede.

Nach Angaben der Feuerwehr-Leitstelle musste eine Spezialeinheit einen eingeklemmten Manschen aus seinem Auto schneiden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Bochumer Krankenhaus geflogen. Er erlitt ein sogenanntes "Polytrauma", womit mehrere schwere Verletzungen am ganzen Körper gemeint sind. Eine weitere schwerverletzte Person wurde mit dem Rettungswagen in ein Dortmunder Krankenhaus gebracht. Zwei Menschen behandelte der Rettungsdienst vor Ort wegen eines Schocks.

Alle drei Spuren waren stundenlang in Höhe der Ausfahrt Mengede blockiert. Zwischenzeitlich gab es elf Kilometer Stau. Der Unfallverursacher ist derweil auf der Flucht.