Das aktuelle Wetter Dortmund 34°C
Unfallflucht

Schwer verletzter Autofahrer versucht nach Unfall in Dortmund zu flüchten

08.08.2012 | 07:35 Uhr
Schwer verletzter Autofahrer versucht nach Unfall in Dortmund zu flüchten
Nachdem er auf der Dortmunder Borsigstraße einen Unfall verursacht hatte, hat ein 22-jähriger Autofahrer versucht, trotz seiner schweren Verletzungen zu flüchten.

Dortmund.  Ein 22-jähriger Autofahrer hat in Dortmund einen Unfall verursacht und anschließend versucht, trotz seiner schweren Verletzungen zu flüchten. Zeugen hielten den jungen Mann fest — er wurde schließlich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Nach einem Autounfall in Dortmund hat einer der Fahrer versucht, schwer verletzt zu flüchten. Zeugen hielten den 22-Jährigen fest, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Unfall war er so schwer verletzt worden, dass er danach mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der 22-Jährige war am Dienstagabend mit seinem Auto auf der Borsigstraße unterwegs. In Höhe der Gronaustraße habe er versucht, einen Porsche zu überholen, teilt die Polizei mit. Dabei sei er mit dem anderen Wagen kollidiert. Er geriet daraufhin in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem Auto eines 42-Jährigen. Der 42-Jährige und seine beiden Mitfahrer - ein zwei Jahre altes Kind und eine 26-Jährige – wurden leicht verletzt, der 21-jährige Dortmunder, der den Porsche steuerte, blieb unverletzt

Nach Angaben der Polizei haben mehrere Zeugen ausgesagt, dass der 22-Jährige mit seinem BMW zu schnell unterwegs war. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8500 Euro. (dapd/we)

Kommentare
08.08.2012
10:09
Wie bitter ...
von Partik | #4

Gegen den Porsche "verloren", dabei noch einen Unfall gebaut, Unbeteiligte verletzt, den eigenen Wagen zu Schrott gefahren, und dann auch noch beim...
Weiterlesen

1 Antwort
Schwer verletzter Autofahrer versucht nach Unfall in Dortmund zu flüchten
von gambler1 | #4-1

Und sofort am montag dann einen neuen BMW kaufen!


"g"

Funktionen
Aus dem Ressort
Notlandung: Flughafen war zwei Stunden gesperrt
Vorfall in Dortmund
Ein Flugzeug musste am Samstagmittag auf dem Flughafen Dortmund notlanden. Das Fahrwerk der zweimotorigen Maschine war defekt. Nach der...
Nach Frühstücksbuffet-Verbot sollen Experten vermitteln
Fabido-Kitas
Der städtische Kita-Betreiber Fabido hat Frühstücksbuffets in seinen Einrichtungen verboten. Als Grund wird eine neue EU-Verordnung genannt - obwohl...
Das können Sie bei der BVB-Saisoneröffnung erleben
Signal Iduna Park
Die BVB-freie Zeit ist fast vorbei. Am Montag kehrten die Profis nach Dortmund zum Trainingsauftakt zurück. Heute gibt es dann die große...
Hindernis auf Schiene platziert - Bahn in Dortmund evakuiert
Bahn
Unbekannte haben ein Hindernis auf Gleisen bei Dortmund platziert. Der Lokführer erkannte die Sabotage frühzeitig. Die Bahn musste evakuiert werden.
Festi Ramazan sorgt für Heimweg mit Hindernissen
Sperre an den...
Viele tausend Besucher zieht das Festi Ramazan während des Fastenmonats Ramadan derzeit an die Westfalenhallen. Doch nicht alle, die auf dem...
Fotos und Videos
Neven Subotic in Äthiopien
Bildgalerie
Guter Zweck
Einbrecher-Duo
Bildgalerie
Fahndung
Das ist Scharnhorst-Ost
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist Kirchlinde
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6961410
Schwer verletzter Autofahrer versucht nach Unfall in Dortmund zu flüchten
Schwer verletzter Autofahrer versucht nach Unfall in Dortmund zu flüchten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/schwer-verletzter-autofahrer-versucht-nach-unfall-in-dortmund-zu-fluechten-id6961410.html
2012-08-08 07:35
Unfall,Dortmund,Unfallfllucht, Borsigplatz, Nordstadt
Dortmund