Das aktuelle Wetter Dortmund 3°C
Unfall

Schwer verletzt — Mieterin bricht in Beton-Treppe ein

14.02.2013 | 12:02 Uhr
Schwer verletzt — Mieterin bricht in Beton-Treppe ein
An der Rahmer Straße in Huckarde ist eine Mieterin in eine Betontreppe eingebrochen.Foto: Feuerwehr Dortmund

Dortmund-Huckarde.   Eine 33-Jährige hat sich am Mittwoch beim Sturz in den Hohlraum einer Außentreppe schwer verletzt. Das Beton-Podest war unter ihr zusammengebrochen — ein Teil der Betonplatte fiel in dem anderthalb Meter tiefen Loch auf ihr Bein. Die Feuerwehr musste sie befreien.

Bei einem Unfall auf der Außentreppe eines Wohnhauses an der Rahmer Straße ist am Mittwochnachmittag (13. Februar) eine Frau schwer verletzt worden.

Die 33-Jährige stürzte in einen Hohlraum unter dem Podest der Eingangstreppe, nachdem die Betonplatte in sich zusammengebrochen war. Beim Sturz in das anderthalb Meter tiefe Loch verletzte sich die Frau unter anderem deshalb, weil ein Teil der Platte auf ihr Bein gefallen war.

An der Rahmer Straße in Huckarde ist eine Mieterin in eine Betontreppe eingebrochen.Foto: Feuerwehr Dortmund

Da die Frau nicht mit eigener Kraft aus dem Loch steigen konnte, kamen Feuerwehr und Rettungsdienst zum Einsatz. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Frau mit einer Behelfskonstruktion — bestehend aus Feuerwehrleiter, Flaschenzug, Bandschlinge und Leine — vorsichtig aufgerichtet. Anschließend wurde sie mit einem "Rettungsbrett" behutsam aus dem Loch gehoben und in ein Dortmunder Krankenhaus gebracht.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
73-Jähriger bei Autounfall auf der B1 schwer verletzt
Kreuzung Semerteichstraße
Bei einem Autounfall auf der B1 ist ein 73-jähriger Dortmunder am Mittwochmorgen schwer verletzt worden. Zwei Stunden war der Westfalendamm nur...
Polizei verbietet Neonazi-Demos an Jahrestag von Punker-Tötung
Für 28. März geplant
Ein stadtbekannter Neonazi erstach am 28. März 2005 den Punker Thomas Schulz an der Kampstraße - genau zehn Jahre später wollen Dortmunds Neonazis die...
Grimme-Preis: Dortmunder Tatort-Autor geht leer aus
TV-Auszeichnung
Schade, Dortmund-Tatort! Die ersten vier Folgen, die alle aus der Feder von Autor Jürgen Werner kommen, waren für den Grimme-Preis nominiert. Am...
So lief 2014 das Geschäft der Sparda-Bank Dortmund
Die 5 interessantesten...
1006 neue Kunden hat die Sparda-Bank in Dortmund und Lünen im Jahr 2014 hinzugewonnen. "Man nimmt uns in Dortmund immer mehr wahr", sagt...
So soll Dortmunds Norden zum Vorzeigebeispiel werden
Zehn-Jahres-Projekt...
Der Norden hinkt bei der Stadtentwicklung Dortmunds gehörig hinterher. Das Zehn-Jahres-Projekt "Nordwärts" soll das ändern. Am Dienstag wurde es...
Fotos und Videos
"Jugend forscht": Das sind die Dortmunder Teilnehmer
Bildgalerie
Fotostrecke
Cathy Fischer trainiert für 'Let's Dance'
Bildgalerie
Fotostrecke
Unfall auf der B1 - Zwei schwer Verletzte
Bildgalerie
Fotostrecke
Dortmunder Tatort dreht in Tanzcafé
Bildgalerie
Neue Folge
article
7618285
Schwer verletzt — Mieterin bricht in Beton-Treppe ein
Schwer verletzt — Mieterin bricht in Beton-Treppe ein
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/schwer-verletzt-mieterin-bricht-in-beton-treppe-ein-id7618285.html
2013-02-14 12:02
Dortmund, Unfall, Treppe, Huckarde, Rahmer Straße, Krankenwagen, Feuerwehr, Einsatz
Dortmund