Schulbus hat gebrannt - niemand verletzt

Im Dortmunder Süden hat am Mittwoch ein Schulbus Feuer gefangen. In dem Bus saßen laut ersten Informationen 70 bis 80 Kinder, als der Motor anfing zu brennen. Sie wurden sehr schnell aus dem Bus herausgebracht.

Dortmund.. 18.10 Uhr: Bereits um 14.45 Uhr konnte die Polizei ihren Einsatz beenden. Der Verkehr konnte wieder fließen.

Die Meldung ging um 13.37 bei derFeuerwehr ein:Auf der Kreisstraße im Stadtteil Holzen würde ein Schulbus brennen, in ihmwürdensich 70 bis 80 Kinder aufhalten. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, war der Gelenkbus bereits leer, durch einen Motorbrand hatte sich aber sehr viel Rauch entwickelt.

Die Kreisstraße wurde in Höhe des Einsatzortes zunächst komplett gesperrt, mittlerweile ist die Straße aber wieder freigegeben. Aktuell,gegen 14.30 Uhr, regelt die Polizei noch den Verkehr, es kann zu kleinen Verzögerungen kommen.