Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Shopping

Schlechte Noten für Dortmunds Parkhäuser und Tiefgaragen

25.11.2010 | 13:08 Uhr
Schlechte Noten für Dortmunds Parkhäuser und Tiefgaragen
Beim ADAC-Parkhaustest in zehn deutschen Städten fielen 12 der untersuchten 50 Parkhäuser und Tiefgaragen mit den Noten „mangelhaft“ oder „sehr mangelhaft“ durch. Symbolfoto: imago

Dortmund/München. Viele Parkhäuser und Tiefgaragen in Deutschland sind laut ADAC nicht verbraucherfreundlich. 12 von 50 untersuchten Bauwerken fielen mit den Noten „mangelhaft“ oder „sehr mangelhaft“ durch. Ein Dortmunder Parkhaus ist einer der Testverlierer in NRW.

Zu dunkel, die Kurven und Parkplätze zu eng und verwirrende Wegweiser: Beinahe jedes vierte Parkhaus hat in einem aktuellen ADAC-Test mangelhaft oder sehr mangelhaft abgeschnitten. 12 der getesteten 50 Häuser in zehn Großstädten wurden auf diese Weise bewertet, wie der Verkehrsclub am Donnerstag in München mitteilte. 21 Mal gab es ein ausreichend, 13 mal gut und nur vier Häuser erreichten die Bestnote.

Bundesweiter Testsieger steht in München

Das schlechteste der getesteten Parkhäuser steht in Hamburg und heißt City-Hof. Die Tester kritisierten das alte Gebäude am Klosterwall als dunkel, verwinkelt und ungepflegt. Die Fahrbahnen seien zu schmal und die Rampen mit einer Steigung von 19 Prozent viel zu steil. Auch das Problem zu enger Parkplätze - den häufigsten Mangel im Test - fand der ADAC hier. „Schnell das Auto rein und dann nichts wie raus“, lautete das Fazit der Tester.

Der Gegenentwurf und Testsieger steht in München. Die Tester lobten das Haus namens Oberanger als großzügig und übersichtlich. Es gebe sogar extra Parkplätze für Senioren. Zum Sicherheitsgefühl trügen dort zudem die Videoüberwachung sensibler Bereiche, helle Beleuchtung und verglaste Aufzugtüren bei. Der einzige Wermutstropfen sei der Tarif dort: Man könne nur in vollen Stunden bezahlen, kritisierte der ADAC.

In seinem Test prüfte der ADAC jeweils fünf Häuser in Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart. Am besten schnitt dabei Dresden mit zweimal sehr gut, zwei mal gut und nur einmal mangelhaft ab.

Köln schneidet von den untersuchten NRW-Städten am schlechtesten ab

Am schlechtesten lief es für Köln, wo die Tester für die Parkhäuser Gürzenich und Hohe Straße je ein „sehr mangelhaft“, für das Parkhaus Rewe City ein „mangelhaft“ und für die Parkhäuser Media Park/Cinedom und Heumarkt zwei mal „ausreichend“ vergaben.

Besser schnitten die beiden übrigen nordrhein-westfälischen Städte im Test, Dortmund und Düsseldorf, ab. In der Landeshauptstadt erhielt immerhin das Parkhaus Kö 59 ein „gut“. Die Parkhäuser Carsch-Haus, Sevens und Schauspielhaus wurden von den ADAC-Testern als „ausreichend“ bewertet, Schlusslicht war das Parkhaus Ratinger Tor mit einem „mangelhaft“.

In Dortmund bewerteten die Prüfer gleich zwei Parkhäuser mit einem „gut“: die Garage am Friedensplatz und die Garagenanlage am Hauptbahnhof. Die Parkhäuser Galeria Kaufhof/Kolpingstraße und Cinestar rangierten nur unter „ausreichend“.

Parkhaus am Dortmunder Westentor erntet massive Kritik

Einer der absoluten Verlierer in den drei untersuchten NRW-Städten ist die Kombination aus oberirdischem Parkhaus und Tiefgarage am Dortmunder Westentor mit der Note „sehr mangelhaft“. Abzüge erhielt das Gebäude unter anderem dafür, dass die linke Einfahrtspur direkt in den Gegenverkehr führt, die Tiefgarage nicht ausreichend beleuchtet ist und eine Kamera-Überwachung fehlt. Außerdem seien die Parkplätze mit 2,30 Metern zu schmal. Mindestens 2,50 Meter sollten es laut ADAC sein.

Große Unterschiede gab es im Parkhaustest bei den Preisen. Sie schwankten für eine Stunde zwischen 50 Cent in einem Haus in Leipzig und drei Euro in Häusern in Berlin, Dresden, Hamburg und München. Für vier Stunden lagen sie zwischen 2,50 in einem Haus in Bremen und zwölf Euro in zwei Häusern in München. (dapd/afp/we)

DerWesten

Kommentare
26.11.2010
00:44
Viele schlechte Noten für deutsche Parkhäuser
von TDUS | #6

Nein Phomas Tollmann.

ich fahre immer mit meinem immer dicker werdenden Wagen in die zu kleine Garage die im Jahr 1952 gebaut wurde. Mit meinem...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Bauarbeiten am BVB-Stadion starten heute
Zufahrt Westfalenhallen
Die nächste Saison des BVB wird besser - zumindest, was die Anfahrtssituation zum Westfalenstadion angeht. Die Stadt beginnt heute mit den Bauarbeiten...
Bahn-Unfall in Brackel: Ursache noch immer unklar
Über sieben Haltestellen...
Ein 20-jähriger Fußgänger ist in der Nacht zu Pfingstsonntag auf dem Brackeler Hellweg unter eine Straßenbahn geraten und wurde über fast sieben...
Spielbank Hohensyburg feiert 30. Geburtstag
Vom 26. bis 28. Juni
Vor 30 Jahren warf die Schauspielerin Uschi Glas an einem Freitag die erste Kugel in den Roulette-Kessel in der Spielbank Hohensyburg. 2015 ist der...
19-Jähriger fährt beim Wenden gegen Baum - Totalschaden
Königswall
Mit seinem PS-starken BMW wird ein 19-Jähriger nach dem vergangenen Samstagabend wohl nicht mehr fahren können: Nach eigenen Angaben wollte er wenden...
Testen Sie Ihr Wissen zum Zoo-Geburtstag
10 Fragen, 10 Antworten
Der Dortmunder Zoo gehört einfach zur Stadt. Vor allem die Tierbabys locken im Frühling zahlreiche Besucher an. Am Sonntag feiert der Zoo Geburtstag....
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Drei Menschen bei Unfall verletzt
Bildgalerie
Fotostrecke
Pfingst-Turnier in Eving
Bildgalerie
Fotostrecke
Grappling-Championship in der Westfalenhalle
Bildgalerie
Fotostrecke
article
3983521
Schlechte Noten für Dortmunds Parkhäuser und Tiefgaragen
Schlechte Noten für Dortmunds Parkhäuser und Tiefgaragen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/schlechte-noten-fuer-dortmunds-parkhaeuser-und-tiefgaragen-id3983521.html
2010-11-25 13:08
Dortmund