Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
Veranstaltungen

Schaurig feiern - Party-Tipps für Halloween in Dortmund

10.10.2012 | 19:28 Uhr
Foto: WAZ FotoPool

Dortmund.   Halloween ohne Party ist wie Weihnachten ohne Baum. Daher hier unser Service fürs Dortmunder Feiervolk: Die besten Tipps für den Vorfeiertag am 31. Oktober 2012 in der Stadt!

Clubhaus 1249: Zirkus Elektronikus “Halloween Special”

Die gespenstige Nacht der Untoten am 31. Oktober macht auch vor dem großen Zirkus Elektronikus keinen Halt und verwandelt die Manege im Klubhaus 1249 am Friedensplatz in eine Arena des Schreckensv – mit debil grinsenden Kürbisköpfen, verwunschenen Magier, untoten Akrobaten, psychopathischen Clowns oder dem Blutrausch verfallenen Zombietänzerinnen.

In den Katakomben des Bürgerbüros servieren Lex & Bud den musikalischen Leichenschmaus. Zusammen mit Zombie-Protege Jaques Turbo bilden sie die Todeskapelle, die selbst der Adams Family das nicht vorhandene Blut in den Venen gefrieren ließe. Ihre elektronischen Peitschenhiebe aus der Anlage sollten selbst die untotesten Untoten zum Leben erwecken und das schauerlich schöne Massaker auf der Tanzfläche stilvoll untermalen. Unterstützung bekommen sie von der Monstermanschaft um MIRZA MANETTI, YANNICK BOHLMANN und DENNIS PABST, dem Team aus dem Reich der Toten, die mit blutigen Beats aus knochentrockenen Kicks und Snares höflichst zum Totentanz bitten.

Die Kostüme der Heidi Klum

Es ist also ausdrücklich erwünscht, in angemessen blutgetränkter Kleidung und Gesichtsbemalung zu erscheinen. Das dient auch dem eigenen Leibeswohl: Entlarvte Lebewesen sind eine gefundene Mahlzeit für fleischlüsterne Vielfresser.

Start: 23 Uhr

Klubhaus 1249, Friedensplatz, Kleppingstr. 37, 44135 Dortmund

Internet: www.et-voila.de


Kommentare
Aus dem Ressort
Wer kennt diesen mutmaßlichen EC-Karten-Räuber?
Opfer mit Flasche...
Die Polizei sucht mit einem Foto nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Dieb. Die Karte war Ende Mai bei einem brutalen Überfall in der Nordstadt geraubt und noch am selben Tag an einer Tankstelle in der Bornstraße benutzt worden.
Rathaus-Krawalle: Ermittler haben 68 Personen im Fokus
Neonazi-Angriff am...
Die Staatsanwaltschaft ermittelt nach den Rathaus-Krawallen am Kommunalwahl-Abend momentan gegen 68 namentlich bekannte Personen - 22 aus der Neonazi-Szene, 46 aus dem linken und bürgerlichen Lager. Das haben die Auswertungen der Videos aus der Wahlnacht des 25. Mai ergeben.
Ermittler haben nach Rathaus-Überfall 68 Personen im Fokus
Kommunalwahl
Die Staatsanwaltschaft ermittelt nach den Rathaus-Krawallen am Kommunalwahl-Abend in Dortmund momentan gegen 68 namentlich bekannte Personen — 22 aus der Neonazi-Szene, 46 aus dem linken und bürgerlichen Lager. Das haben die Auswertungen der Videos aus der Wahlnacht des 25. Mai ergeben.
22-jähriger Dortmunder stürzte mit Segelfugzeug in den Tod
Unglück
Unter Trauer und Entsetzen macht die Nachricht bei ehemaligen Schülern des Ruhrtal-Gymnasiums in Schwerte die Runde: Der 22-jährige Dortmunder, der am 12. Juli beim Absturz eines Segelflugzeugs am Edersee zu Tode kam, hatte mit ihnen vor drei Jahren Abitur gemacht — als einer der Jahrgangsbesten.
Ermittlungen gegen Besitzer von fast verhungertem Hund
Tierquälerei
Die Besitzer eines fast verhungerten Collies müssen mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Die Dortmunder hatten den Hund beim Auszug in der leeren Wohnung zurück- und seinem Schicksal überlassen. Erst im letzten Moment rettete ihn eine aufmerksame Nachbarin. Jetzt ermittelt die Polizei.
Fotos und Videos