Schaurig feiern - Party-Tipps für Halloween in Dortmund

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Halloween ohne Party ist wie Weihnachten ohne Baum. Daher hier unser Service fürs Dortmunder Feiervolk: Die besten Tipps für den Vorfeiertag am 31. Oktober 2012 in der Stadt!

Dortmund.. Clubhaus 1249: Zirkus Elektronikus “Halloween Special”

Die gespenstige Nacht der Untoten am 31. Oktober macht auch vor dem großen Zirkus Elektronikus keinen Halt und verwandelt die Manege im Klubhaus 1249 am Friedensplatz in eine Arena des Schreckensv – mit debil grinsenden Kürbisköpfen, verwunschenen Magier, untoten Akrobaten, psychopathischen Clowns oder dem Blutrausch verfallenen Zombietänzerinnen.

In den Katakomben des Bürgerbüros servieren Lex & Bud den musikalischen Leichenschmaus. Zusammen mit Zombie-Protege Jaques Turbo bilden sie die Todeskapelle, die selbst der Adams Family das nicht vorhandene Blut in den Venen gefrieren ließe. Ihre elektronischen Peitschenhiebe aus der Anlage sollten selbst die untotesten Untoten zum Leben erwecken und das schauerlich schöne Massaker auf der Tanzfläche stilvoll untermalen. Unterstützung bekommen sie von der Monstermanschaft um MIRZA MANETTI, YANNICK BOHLMANN und DENNIS PABST, dem Team aus dem Reich der Toten, die mit blutigen Beats aus knochentrockenen Kicks und Snares höflichst zum Totentanz bitten.

Es ist also ausdrücklich erwünscht, in angemessen blutgetränkter Kleidung und Gesichtsbemalung zu erscheinen. Das dient auch dem eigenen Leibeswohl: Entlarvte Lebewesen sind eine gefundene Mahlzeit für fleischlüsterne Vielfresser.

Start: 23 Uhr

Klubhaus 1249, Friedensplatz, Kleppingstr. 37, 44135 Dortmund

Internet: www.et-voila.de

Cosmotopia: Cosmotopia-Sause Spezial

Zu Halloween nutzt das Cosmotopia am Dortmunder Großmarkt die Gelegenheit zum zünftigen Feiern – allerdings ist die „Cosmotopia Sause Spezial“ keine Verkleidungs-Party. Spaß, Vergnügen und gute Musik stehen trotzdem auf dem Programm!

Wenn der Wolf hinter den Decks performt, dann kreist die Nacht um fette Old-School-Beats und funky Klassiker. Die Jungs vom DJ-Team Funk Fatal aus Münster komplettieren diesen Abend und bereichern den Dancefloor mit einem amtlichen Querbeet-Mix mit Pop-Perlen aus fünf Jahrzehnten. Ob Pop, Soul oder Disco, ob Balkan, Swing oder Gitarre, ob Cuba, Jamaica oder Las Vegas, ob Funk oder Hip-Hop-Classics – auf jedem Fall der richtige Song zum richtigen Zeitpunkt.

Start: 23 Uhr

Eintritt: 6 Euro

Cosmotopia — Die Großmarktschänke, Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund

Internet: club-cosmotopia.de

Daddy Blatzheim: Moonlightning Halloween Special

Die treuen Fans von Dortmunds ältester Veranstaltungsreihe „Moonlightning“ sorgen immer noch regelmäßig für ausverkauftes Haus. Zu diesem Halloween-Special dürfen sich dei Gäste auf ein paar ganz besondere Highlights freuen – erstmalig übernehmen gleich drei DJs das Kommando und garantieren somit jede Menge Abwechslung.

Aber der absolute Knaller ist: Alle Gäste, die verkleidet kommen, zahlen nur den halben Eintrittspreis. Natürlich ist eine Verkleidung kein Muss – aber man sollte sich auf den ein oder anderen furchterregenden Anblick vorbereiten.

Start: 22 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Daddy Blatzheim, am Buschmühlenteich im Westfalenpark Dortmund

Internet: www.daddyblatzheim.de

Fredenbaumpark: Halloween für Kinder

Schaurig schön: Hexen und Fledermäuse bevölkern Wiesen, Bäume und den See – an Halloween gruselt’s im Fredenbaum-Park in der Dortmunder Nordstadt.

Start: 17 Uhr

Eintritt: frei

Fredenbaumpark, Lindenhorster Str. 6, 44147 Dortmund

FZW: Halloween-Party

Auch das Freizeitzentrum West nimmt den Vor-Feiertag zum Anlass für eine ordentliche Party. Auf drei Floors in Bar, Club und Halle gibt’s besten Halloween-Rock – mit Indie, Alternative, Rock und dem besten aus den aktuellen Charts.

Und wer vorher Lust auf ein kleines bisschen Live-Musik hat: Die Südstaaten-Rocker von Down stehen für eine exklusive Clubshow auf der Bühne. Los geht’s um 20 Uhr – die Tickets kosten 25 Euro zuzüglich Gebühr.

Start: 22.30 Uhr

Eintritt: 7 Euro

FZW, Ritterstr. 20, 44137 Dortmund

Internet: www.fzw.de

Im Keller: Halloween-Party

Start: 23 Uhr

Im Keller, Geschwister-Scholl-Str. 24, 44135 Dortmund

Internet: www.im-keller.com

KCR: Halloween-Party

Im Kommunikations-Centrum Ruhr an der Braunschweiger Straße startet um 21 Uhr wieder die Halloween-Party im Saal.

Start: 21 Uhr

Kommunikations Centrum Ruhr (KCR), Braunschweiger Str. 22, 44145 Dortmund

Märchenbühne: Zaubertheater an Halloween

Zu Halloween erwartet Kinder viel Vergnügen mit Musik, Zaubergeschichten zum Mitmachen und Mitlachen sowie ein lustiges Puppentheaterstück rund um die Zauberei. Das Motto der Märchenbühne lautet an diesem Tag: Zauberei statt Gruselei!

Viel Spaß in 50 Minuten für Kinder ab vier Jahren. Wer Lust hat, kommt verkleidet! Vormittags ab 10 Uhr finden Vorstellung für Gruppen statt.

Start: 15 und 16.30 Uhr

Die Märchenbühne, Rodenbergstr. 36, 44287 Dortmund

Internet: www.die-maerchenbuehne.de

Nightrooms: Halloween-Special

Im Nightrooms erwartet die Gäste eine schaurigschöne Nacht. Der Club mitten in der Innenstadt von Dortmund verzichtet zur Feier des Tages auf Saures – stattdessen gibt’s jede Menge Süßes. Und natürlich sind tolle Kostümideen ausdrücklich erwünscht – aber keine Pflicht. Im „bay club“ legt Sven Leconte auf, im „buddha“ steht Timo S. hinter den Turntables, im „brugal club“ ist Amir am Start.

Nightrooms, Hansastraße 5-7, 44137 Dortmund

Internet: www.nightrooms.de

Club Odeon: Halloween-Party

Der Club Odeon an der Ludwigstraße mitten in der Dortmunder Innenstadt wartet bei seinem Halloween-Special mit einem feinen Mix aus R’n’B, Hip Hop, Dirty South, Raggae, Dancehall und Classics auf.

Start: 22.30 Uhr

Club Odeon, Ludwigstraße 8, 44135 Dortmund

Internet: www.club-odeon.de

Royal Bambi: Halloween Special Affair

Der Hoeschpark feiert am 31. Oktober eine Halloween-Party mit Kostümen, Local-Hero-Night und vier DJs: Im RoyalBambi legen Samet Vicil (Belgien), Florian Köhler (Borsigplatz), Enrico Gonzalez (Rheingold) und Duebbers & Van Meegen (Düsseldorf) auf.

Enrico hat schon mit 16 Jahren die Leidenschaft elektronischer Musik und Plattendrehen gefunden. Zuerst von House und Trance beeinflusst, fand er schnell an Techno gefallen. Mit seiner Begeisterung an Loop-Techno a la Adam Beyer hatte er mit 19 Jahren als DJ die erste Clubberührung im Butan-Club in Wuppertal. Von da an spielte er des öfteren in Clubs seine Definition von Techno und Minimal. 2008 spielte er im Orange Club im Düsseldorfer Rheingold und wurde schnell einer der Resident-DJs. Mit seiner Definition von Minimal, Techno und House begeisterte er das Partypublikum. Als Mitgründer der Gruppendynamik im Wuppertaler Taboo-Club setzte er neue Maßstäbe.

Eintritt: bis 0 Uhr Eintritt frei

Royal Bambi, Hoeschpark, Kirchderner Str. 41, 44145 Dortmund

Internet: www.royalbambi.de

Vater und Sohn: Halloween-Party

Auch Vater und Sohn nehmen Halloween zum Anlass für eine lanische Feierei. Als Welcome Drink wird ein Glas Kürbisbowle gereicht – Spezial-Deko zaubert Grusel-Feeling in die Kneipe an der Schützenstraße. Cocktails gibt’s zu Feier des Tages für 3,50 Euro.

Eintritt: frei

Vater und Sohn, Schützenstraße 77, 44147 Dortmund

Internet: vatersohn.net

View: Halloween-Special mit den Discoboys

Auch hier ist Halloween-Verkleidung keine Pfilcht: Am 31. Oktober 2012 stehen die Discoboys hoch oben im View im Dortmunder U-Turm hinter den Turntables. Und die Discoboys sind schon lange kein gewöhnliches DJ-Team mehr. Sie sind zur einer einzigartigen Marke geworden – und das verdanken sie nicht nur ihren großartigen Fähigkeiten als Entertainer, sondern auch der Tatsache, dass ihre Variante von House und anderen Spielarten elektronischer Musik ganz konsequent in die Beine geht.

Erstmalig präsentiert der Club hoch über der Stadt die Jungs nun auf Halloween. Wenn das mal kein Klassiker im Dortmunder Nachtleben wird.

Start: 23 Uhr

Eintritt: 10 Euro

View – im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terasse, 44137 Dortmund

Internet: www.u-view.me