Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Polizei

Schalke- und BVB-Fans offenbar zu Schlägerei verabredet

12.01.2013 | 13:34 Uhr
Schalke- und BVB-Fans offenbar zu Schlägerei verabredet
Polizei im Einsatz am Dortmunder Hauptbahnhof.Foto: Archiv: Michael Printz / WAZ Fotopool

Dortmund.  Zu einer Schlägerei hatten sich in Dortmund für Samstagvormittag offenbar zahlreiche Fußball-Fans verabredet. 50 Dortmunder Ultras haben laut Polizei 250 Schalke-Anhänger am Hauptbahnhof erwartet. Als die Polizei kam, sollen sich die Dortmunder in einem Parkhaus verschanzt haben. Es gab mehrere Festnahmen.

Polizeieinsatz am Hauptbahnhof.Foto: Archiv: Martin Möller

Zu einer Schlägerei haben sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Samstagvormittag offenbar Fußball-Fans von Schalke und BVB in Dortmund verabredet. Die Schalke-Fans seien mit dem Zug auf dem Weg zu einem Hallenfußball-Turnier in Meschede unterwegs gewesen. In Dortmund seien etwa 250 Fans ausgestiegen.

Rund 50 Dortmunder Ultras hätten die Schalker auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs erwartet. Laut Polizei hatten die Beteiligten "blaue und rote T-Shirts an, um ihre Vereinszugehörigkeit zu verschleiern."

Unmittelbar vor einer Auseinandersetzung konnte die Polizei die Gruppen trennen. Die Fangruppe aus Gelsenkirchen stieg in einen Zug Richtung Meschede.

Fünf Festnahmen

Die Dortmunder Ultras flüchteten in die Dortmunder Innenstadt. Die Fans hatten sich in einem Parkhaus am Hauptbahnhof verschanzt, so ein Sprecher der Polizei. Das Gebäude sei umstellt worden. Bei einer Durchsuchung trafen die Beamten aber keine Ultras mehr an.

Im Einsatzverlauf sind laut Polizei fünf Personen vorläufig festgenommen worden.

Bei den Veltins-Hallenmasters tritt am Samstag in Meschede die U23 des FC Schalke 04 an. (kari)



Aus dem Ressort
Warum es Pfandsammler in Dortmund schwer haben
Stadt lehnt Erfindung ab
Sind Pfandflaschen gefährlich? Davon geht die Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) aus und lehnt sogenannte Pfandringe an öffentlichen Mülleimern ab. Diese kleine Erfindung erleichtert Flaschensammlern das Leben. Während andere Städte sie bereits einsetzen, befürchtet die EDG, dass sie ein "erhebliche...
Gutachten für B1-Tunnel ist seit einem Jahr überfällig
Mammut-Verkehrsprojekt
Neuigkeiten vom vielleicht langwierigsten Verkehrsprojekt Dortmunds: Ein für den B1-Tunnel wichtiges Gutachten ist seit einem Jahr überfällig. Ohne es kann der die Neuplanung des Tunnels zwischen Märkischer Straße und B236 nicht starten. Immerhin gibt es gute Nachrichten aus Düsseldorf.
Autofahrerin stürzte in Dortmund in Tiefgaragen-Einfahrt
Unfall
Schlimmer Unfall in Dortmund-Scharnhorst: Eine Autofahrerin hat am Donnerstagmittag in der Straße "Geismerg" die Kontrolle über ihren Wagen verloren und ist in eine Tiefgaragen-Einfahrt gestürzt. Polizisten mussten die 77-jährige Dortmunderin wiederbeleben. Die Frau schwebt in Lebensgefahr.
Ersatzbusse statt S-Bahn 1 zwischen Bochum und Dortmund
Verkehr
Bahnreisende zwischen Bochum und Dortmund müssen sich am Wochenende auf der Strecke der S 1 auf Verzögerungen einstellen. Weil die Deutsche Bahn Weichen erneuert, ist zwischen den beiden Knotenpunkten ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Über die Abfahrtszeiten informiert die DB mit Aushängen.
Gewinnen Sie Tickets für Kraftklub in der Westfalenhalle
Visions-Festival
Kraftklub aus Chemnitz sind die Rockband der Stunde. Frontmann Felix Kummer spricht im Interview über das neue Album „In Schwarz“, die Mentalität im Ruhrgebiet und das große Konzert der Band am 25. Oktober 2014 in der Dortmunder Westfalenhalle — für das wir 15x2 Tickets verlosen.
Fotos und Videos
160 Meter langes Graffiti im Unionviertel
Bildgalerie
Fotostrecke
Eindrücke vom Brunnenfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Ganz viel Kreatives beim Design-Gipfel
Bildgalerie
Fotostrecke
Wiedereröffnung des Dietrich-Keuning-Hauses
Bildgalerie
Fotostrecke