Das aktuelle Wetter Dortmund 3°C
Bahn

S-Bahn mit Steinen beworfen

28.08.2012 | 11:14 Uhr
S-Bahn mit Steinen beworfen
Passagier-Rekord bei der Bahn (dapd)

Dortmund.  Am Montagabend haben unbekannte Täter eine S-Bahn in der Nähe der Haltestelle Dortmund-Stadthaus mit Steinen beworfen. Verletzt wurde niemand, eine Scheibe wurde leicht beschädigt.

Bislang unbekannte Täter haben am Montagabend an der S-Bahnstrecke Dortmund - Unna eine S-Bahn vermutlich mit Schottersteine beworfen. Die Bahn wurde nach Angaben der Bundespolizei im Bereich des Haltepunkts Stadthaus, von einem Wurfgeschoss getroffen.

Dadurch wurde ein Dichtungsgummi einer Scheibe beschädigt. Personen wurden nicht verletzt.

Die Bundespolizei weist darauf hin, dass der Bewurf von Zügen mit erheblichen Gefahren verbunden ist. Die Steine selber und auch umherfliegende Splitter einer zerborstenen Scheibe können zu erhebliche Verletzungen führen. Fälle würden strafrechtlich verfolgt.

Zeugen können sich telefonisch unter der kostenlosen Servicenummer 0800 6 888 000 zu melden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Dieser Mann ergaunerte sich über 200 Tankfüllungen
Falsche Tankkarten
200 Mal volltanken, bitte! Ein Betrüger hat mit gefälschten Tankkarten an Tankstellen in Dortmund und Umgebung einen Schaden von über 10.000 Euro verursacht. Doch an einer Tankstelle in Hagen machte er einen folgenschweren Fehler: Er ließ sich filmen. Nun sucht die Polizei mit Fahndungsbildern nach...
Jugendmesse "You" kehrt zurück nach Dortmund
Messe
Sie gilt als Europas größte Jugendmesse und sie kehrt nach 14 Jahren an ihren Ursprungsort zurück: Die "You" startet an diesem Freitag erstmals wieder in Dortmund. Sie zeigt drei Tage lang Trends aus der Jugendszene und gibt jungen Menschen eine Menge Tipps.
Darum landete ein Hubschrauber mitten in der Nordstadt
Einsatz in der...
Viele Nordstädter werden am Mittwochnachmittag erstaunt gen Himmel geblickt haben: Ein Hubschrauber landete mitten im Quartier. Wir haben bei der Feuerwehr nachgefragt, was es mit dem Einsatz an der Alsenstraße auf sich hatte.
Sicherheitsdienst in der Mensa der Uni Dortmund
Diebstähle
Studierende an der TU Dortmund essen seit dieser Woche unter den wachsamen Augen von Sicherheitsleuten. Das Studentenwerk will in der Mensa und in Cafeterien für mehr Sicherheit sorgen. Die Zahl der Diebstähle war drastisch gestiegen. Weitere Sicherheitsvorkehrungen sind bereits in Planung.
TU Dortmund: Sicherheitsdienst in der Mensa
Wegen Diebstählen
Studierende an der TU Dortmund essen seit dieser Woche unter den wachsamen Augen von Sicherheitsleuten. Das Studentenwerk will durch den Einsatz von Wachleuten in der Mensa und in Cafeterien für mehr Sicherheit sorgen. In letzter Zeit war die Zahl der Diebstähle drastisch gestiegen. Weitere...
Fotos und Videos
Raserunfall mit zwei Verletzten
Bildgalerie
Fotostrecke
Nachwuchs bei den Ameisenbären
Bildgalerie
Fotostrecke
Kunsthandwerksmarkt in Brackel
Bildgalerie
Fotostrecke