Das aktuelle Wetter Dortmund 6°C
Bahn

S-Bahn mit Steinen beworfen

28.08.2012 | 11:14 Uhr
S-Bahn mit Steinen beworfen
Passagier-Rekord bei der Bahn (dapd)

Dortmund.  Am Montagabend haben unbekannte Täter eine S-Bahn in der Nähe der Haltestelle Dortmund-Stadthaus mit Steinen beworfen. Verletzt wurde niemand, eine Scheibe wurde leicht beschädigt.

Bislang unbekannte Täter haben am Montagabend an der S-Bahnstrecke Dortmund - Unna eine S-Bahn vermutlich mit Schottersteine beworfen. Die Bahn wurde nach Angaben der Bundespolizei im Bereich des Haltepunkts Stadthaus, von einem Wurfgeschoss getroffen.

Dadurch wurde ein Dichtungsgummi einer Scheibe beschädigt. Personen wurden nicht verletzt.

Die Bundespolizei weist darauf hin, dass der Bewurf von Zügen mit erheblichen Gefahren verbunden ist. Die Steine selber und auch umherfliegende Splitter einer zerborstenen Scheibe können zu erhebliche Verletzungen führen. Fälle würden strafrechtlich verfolgt.

Zeugen können sich telefonisch unter der kostenlosen Servicenummer 0800 6 888 000 zu melden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Richtige Bestattung und ein richtiges Grab – für Haustiere
Tierfriedhof
Vielen Menschen wachsen Tiere so ans Herz wie Familienmitglieder. Manche Dortmunder wünschen sich daher für ihr verstorbenes Haustier ein richtiges Grab - und das finden sie auf dem Tierfriedhof in Kley, etwas eingezwängt zwischen Gewerbegebiet und S-Bahn-Strecke. Wir sind dort gewesen.
Eine richtige Bestattung und ein richtiges Grab
Tierfriedhof in Kley
Der fünfte Teil unserer Trauerserie beschäftigt sich mit toten Tieren. Manche Dortmunder wünschen sich für ihr verstorbenes Haustier ein richtiges Grab - und das finden sie auf dem Tierfriedhof in Kley. Wir sind dort gewesen.
Entwarnung nach Bombenalarm am alten Dortmunder Hauptzollamt
Evakuierung
Bombenalarm am ehemaligen Dortmunder Hauptzollamt an der Hainallee: Dort ist am Freitagmorgen ein verdächtiges Paket mit Drähten gefunden worden. Das Gebäude wurde evakuiert. Ein Bombenentschärfer wurde gerufen und gab schließlich Entwarnung. Die Polizei hat einen möglichen Verdächtigen.
Zivilfahnder sollen Dortmunder grundlos attackiert haben
Polizei
Der Dortmunder Matthias Zwillenberg erhebt schwere Vorwürfe gegen die Polizei. Sechs Zivilfahnder hätten ihn grundlos und ohne Vorwarnung von hinten angegriffen und auf den Boden gerissen. Jetzt fehlt Zwillenberg ein Zahn, an seinem Arm hat er eine Wunde. Die Hintergründe des rätselhaften Falls.
Germanwings streicht Flüge nach Istanbul
Flughafen Dortmund
Germanwings wirbelt derzeit seinen Flugplan am Dortmunder Flughafen heftig durcheinander: Nur kurz nach der Ankündigung von neuen Verbindungen nach Mallorca streicht die Fluggesellschaft nun seine Flüge nach Istanbul. Im Sommer 2015 bietet Germanwings keine Flüge nach Istanbul-Sabiha an. Der Airline...
Fotos und Videos