Das aktuelle Wetter Dortmund 24°C
Bahn

S-Bahn mit Steinen beworfen

28.08.2012 | 11:14 Uhr
S-Bahn mit Steinen beworfen
Passagier-Rekord bei der Bahn (dapd)

Dortmund.  Am Montagabend haben unbekannte Täter eine S-Bahn in der Nähe der Haltestelle Dortmund-Stadthaus mit Steinen beworfen. Verletzt wurde niemand, eine Scheibe wurde leicht beschädigt.

Bislang unbekannte Täter haben am Montagabend an der S-Bahnstrecke Dortmund - Unna eine S-Bahn vermutlich mit Schottersteine beworfen. Die Bahn wurde nach Angaben der Bundespolizei im Bereich des Haltepunkts Stadthaus, von einem Wurfgeschoss getroffen.

Dadurch wurde ein Dichtungsgummi einer Scheibe beschädigt. Personen wurden nicht verletzt.

Die Bundespolizei weist darauf hin, dass der Bewurf von Zügen mit erheblichen Gefahren verbunden ist. Die Steine selber und auch umherfliegende Splitter einer zerborstenen Scheibe können zu erhebliche Verletzungen führen. Fälle würden strafrechtlich verfolgt.

Zeugen können sich telefonisch unter der kostenlosen Servicenummer 0800 6 888 000 zu melden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Umwelttag für eine saubere Nordstadt
Pilotprojekt an der...
Was Recycling ist, wusste fast kein Kind aus der Klasse 3b an der Nordmarkt Grundschule. Das haben sie aber im Zuge des Umwelttags in Kooperation mit der EDG gelernt. In unserer Fotostrecke zeigen wir, was es für die Schüler zu erleben gab.
„Minority Report“ wird in Dortmund zum Kammerspiel
Schauspiel
Auch starke Film- und Prosavorlagen schüchtern die Dortmunder Theatermacher nicht ein. Am Schauspiel ist jetzt eine hochgradig kreative und spannende Adaption von „Minority Report“ zu sehen. Phil K. Dicks Zukunftsvision machte Spielberg zu einem Kinoerfolg.
Nach Bomben-Alarm: Polizei sucht Koffer-Besitzerin
Hauptbahnhof war...
Ihr Koffer legte Anfang September die Wartehalle des Dortmunder Hauptbahnhofs lahm: Die Polizei hat die Beschreibung der unbekannten Frau veröffentlicht, die am vorvergangenen Freitag einen großen Reisekoffer am Eingang des Bahnhofs zurückgelassen hatte. Ein Bombenentschärfer musste extra aus...
Polizistin außer Dienst erwischt Taschendieb
Bahnhof
Er wollte eine Reisende bestehlen, doch kam nicht weit mit seiner Beute: Ein 19 Jahre alter Mann hat am Montagmorgen in einem ICE am Dortmunder Hauptbahnhof versucht, die Handtasche einer 75-Jährigen zu stehlen. Doch die Tat blieb nicht unbemerkt — eine Frau nahm die Verfolgung auf.
"Gefährliche Pfandringe" - Häme und Spott für Dortmund
Pfandringe
Pfandringe an öffentlichen Mülleimern sind eine unkontrollierbare Gefahrenquelle, zumindest nach Meinung der EDG. Unsere Nutzer reagieren auf diese Nachricht mit Spott und Unverständnis. Wenn schon Pfandringe für die Dortmunder Bürger zu gefährlich sind, wie sieht es denn mit Pflastersteinen aus?
Fotos und Videos
Dortmunds hässlichste Kaffeetassen
Bildgalerie
Fotostrecke
Familientag in Huckarde
Bildgalerie
Fotostrecke
Umwelttag an der Nordmarkt Grundschule
Bildgalerie
Fotostrecke
Verfall im Schrebergarten
Bildgalerie
Lost Place