Rote Ampel übersehen - Dortmunder verletzt

Bei einem Unfall auf dem Käthe-Kollwitz-Ring wurde ein 29-jähriger Dortmunder verletzt.
Bei einem Unfall auf dem Käthe-Kollwitz-Ring wurde ein 29-jähriger Dortmunder verletzt.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Heute Morgen sind in Unna zwei Fahrzeuge zusammengestoßen, vermutlich hatte eine Fahrerin die rote Ampel übersehen. Ein Kleintransporter wurde bis auf die gegenüberliegende Verkehrsinsel geschleudert.

Unna.. Am heutigen Dienstag wurde gegen 6.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf dem Käthe-Kollwitz-Ring ein Fahrzeugführer verletzt. Der 29-jährige Mann aus Dortmund fuhr mit seinem Kleintransporter auf der Hertinger Straße, aus der Innenstadt kommend, über den Verkehrsring hinweg. In diesem Moment fuhr auch eine 32-jährige Unnaerin mit ihrem PKW auf dem linken Fahrstreifen in die Kreuzung. Nach Zeugenaussagen hatte sie wohl die rote Ampel übersehen.

22.500 Euro Schaden

Durch den Zusammenstoßen der Fahrzeuge wurde der Transporter auf die gegenüberliegende Verkehrsinsel geschleudert und kippte anschließend auf die linke Seite. Der verletzte Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 22.500 Euro.