Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Kabarett

Rogler macht „Stimmung“ gegen geklonte Minister

22.07.2012 | 15:00 Uhr
Richard Rogler macht „Stimmung“ im Spiegelzelt.

Dortmund.   Wenn Kabarettist Richard Rogler auftaucht, dann verbreitet er pessimistische Stimmung. Natürlich nur auf den ersten Blick. Denn der scharfzüngige Wahl-Kölner nimmt die kleinen und größeren Schwächen seiner Mitmenschen gnadenlos aufs Korn.

„Ich habe nichts dagegen, dass die Leute Urlaub machen – das Problem ist nur, dass die wiederkommen.“ Wenn Kabarettist Richard Rogler auftaucht, dann verbreitet er pessimistische Stimmung. Natürlich nur auf den ersten Blick. Denn der scharfzüngige und -blickende Wahl-Kölner nimmt die kleinen und größeren Schwächen seiner Mitmenschen gnadenlos und mit spitzer Wortgewandtheit aufs Korn.

Da bekommt der eigene Nachbar ebenso sein Fett weg wie die Politiker oder die Bundeskanzlerin, die im ganzen Programm immer wieder auftaucht. Ein Programm, das sinnigerweise „Stimmung“ heißt und am Samstag zu sehen war im Spiegelzelt in der Reihe „RuhrHochdeutsch “: „Die grault alle raus, demnächst wahrscheinlich auch noch den Gauck , weil sie herausfindet, dass er aus Versehen einen evangelischen Knaben beschnitten hat.“

Ja, zimperlich ist er wirklich nicht, und mit wem er fertig ist, dem hängen die Kleider in Fetzen am Leibe, wie Guido Westerwelle , von dem er vermutet, dass er in China repliziert wurde, denn „die machen doch alles nach. Und: So doof kann einer alleine doch gar nicht sein?“ Überhaupt mutmaßt Rogler, dass Parteien Vereine für Menschen seien, die auf natürliche Weise keine Freunde fänden. „Nehmen Sie mal den Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel: Da fragt man sich doch, wo die in der Regierung immer die Leute hernehmen, so einen lernt man doch normalerweise gar nicht kennen.“

Kleine Mann kommt nicht ungeschoren davon

Aber auch der kleine Mann von nebenan kommt nicht ungeschoren davon. Dass die besten Erfindungen dadurch entstanden seien, dass ein Deutscher sich über etwas geärgert hat – Nikolaus August Otto etwa, als er durch Matsch laufen musste und so den Ottomotor erfand – diese These konnte Rogler noch nicht stichhaltig beweisen. Aber dass die Deutschen ein Volk von Heimwerkern sind, das sehe man ja jeden Samstagmorgen im Baumarkt, wo hilflose Vollakademiker vor Hochregalen stünden und sich darüber wunderten, dass es mehr als eine Sorte von Schrauben gebe.

Kabarett und RuhrHochdeutsch

 

Martina Lode-Gerke



Kommentare
Aus dem Ressort
Das verrät Ihre Visitenkarte über Sie und Ihre Firma
Big-Data-Kongress in...
Visitenkarten sind beliebte Tauschobjekte bei Geschäftstreffen - doch neben Namen und Kontaktdaten verraten sie mehr über einen selbst und das eigene Unternehmen, als man denkt. Meinert Jacobsen zeigt, was. Der Daten-Experte, einer der Teilnehmer eines großen Big-Data-Kongresses in der...
Dortmund gibt Kaninchen in Parks zum Abschuss frei
Myxomatose
Mit der Flinte gegen die Kaninchenseuche: Dortmunds Jäger haben jetzt den Auftrag erhalten, in Parks und an Sportplätzen Kaninchen zu schießen. Der Grund: Die Seuche Myxomatose wütet schlimmer als je zuvor in Dortmund.
Stadt gibt Kaninchen in Parks zum Abschuss frei
Myxomatose-Epidemie
Mit der Flinte gegen die Kaninchenseuche: Dortmunds Jäger haben jetzt den Auftrag erhalten, in Parks und an Sportplätzen Kaninchen zu schießen. Der Grund: Die Seuche Myxomatose wütet schlimmer als je zuvor in Dortmund.
In der BVB-Krise nicht draufhauen, sondern aufbauen
Fankolumne
Zum ersten Mal seit vielen Jahren steckt der BVB in einer sportlichen Krise. Es ist eine schwere Zeit für Club und Fans, aber es hat schon weit schwerere gegeben. Die Fans müssen weiter vorleben, was in der Vereinshymne steht: "Wir halten fest und treu zusammen!", meint Fankolumnist Rutger Koch.
Alte Hörder Polizeiwache wird zur Wohngemeinschaft
14 Hauswächter
Früher wurden hier Verbrecher verhört. Jetzt wohnen hier junge Menschen. Die ehemalige Polizeiwache Hörde ist seit wenigen Monaten ein Wohnhaus. In dem leer gezogenen Gebäude leben 14 sogenannte Hauswächter. Sie wohnen günstig, haben dafür aber eine spezielle Aufgabe.
Fotos und Videos
Foto-Projekt "Wir: echt Nordstadt"
Bildgalerie
Fotostrecke
1. Holzener Teich- und Fischfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Sehfest Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
Die WG in der alten Polizeiwache
Bildgalerie
Fotostrecke