Räuber bedrohten 50-Jährige mit Hammer und Messer

Ausgeraubt in den eigenen vier Wänden: Eine 50-jährige Dortmunderin ist am Sonntagabend in ihrer Wohnung an der Schillerstraße von drei Männern bedroht worden - mit einem Hammer und einem Messer. Zuvor klingelten die Täter einfach an der Tür ihres Opfers.

Dortmund.. Nach Angaben der Frau hatte es am Sonntaggegen 19.30Uhran derTür geschellt. Als die Dortmunderinöffnete, betraten drei Männer ihreWohnung an der Schillerstraße und bedrohten sie mit einem Hammer und einem Messer.


Ohne jeglichen Wortwechsel nahmendie Täter ein Fernsehgerät sowie die Geldbörse der Frau mitsamt Ausweisdokumenten und Bargeld mit, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Dann flüchteten die drei Männer.

Laut Polizei gab die Frauan, die Männer wiedererkennen zu können. Einen derTäterkonnte sie beim Vornamen benennen.