Das aktuelle Wetter Dortmund 7°C
Fotostrecke

Problemhäuser

Zur Zoomansicht 23.01.2013 | 21:32 Uhr
Die DOGEWO21 erwirbt in der Nordstadt ein Problemimmobilien. Am Mittwoch, 23. Januar 2013, zeigt Klaus Graniki (Geschäftsführer) der Öffentlichkeit das Problemhaus an der Bornstraße 125.Foto: Franz Luthe/WAZ Fotopool
Die DOGEWO21 erwirbt in der Nordstadt ein Problemimmobilien. Am Mittwoch, 23. Januar 2013, zeigt Klaus Graniki (Geschäftsführer) der Öffentlichkeit das Problemhaus an der Bornstraße 125.Foto: Franz Luthe/WAZ FotopoolFoto: WAZ Fotopool

DOGEWO21 kauft Problemhäuser in der Nordstadt.

Die DOGEWO hat mehrere Problem-Immobilien mit 65 Wohnungen und 6 Ladenlokalen in der nördlichen Innenstadt gekauft. Das städtische Wohnungsunternehmen will die sieben Häuser für rund 2 Mio. Euro sanieren und nachhaltig bewirtschaften.

Franz-J. LUTHE

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Kinder zeigen Musical über Müll
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Leben im kleinen Horrorhaus
Bildgalerie
Fotostrecke
Mensch stirbt bei Feuer in Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke
Welcher Stand ist der schönste?
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Herne feiert sein Prinzenpaar
Bildgalerie
1. Herner...
Drachenboot-Indoor-Cup
Bildgalerie
Wassersport
Felix Kröcher im Franz
Bildgalerie
Fotostrecke
Verbandspokal
Bildgalerie
Fußball
Neueste Fotostrecken
Bellydancer-WM in Duisburg
Bildgalerie
Bauchtanz
Irish Folk Punk Party
Bildgalerie
Musik
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamilton ist der neue Champion
Bildgalerie
Formel 1
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Im Ruhrgebiet verfallen die Immobilienpreise
Immobilien
Eine Studie des Onlinedienstes Immowelt zeigt: Das Ruhrgebiet hinkt dem großen Immobilienrausch in Deutschland hinterher, im Durchschnitt verlieren sie in Städten wie Dortmund und Essen sogar an Wert. Doch das muss nicht automatisch ein Nachteil sein.
"Wir wohnen hier im kleinen Horrorhaus"
Mieter
Ein Vermieter aus der Schweiz lässt seit Jahren ein Mehrfamilienhaus in der Nordstadt verkommen. Mit Geld und vereinten Kräften halten die Nachbarn das Gebäude in Schuss. Jetzt könnte das Haus ein Fall für die Justiz werden.
Watzke redet BVB-Spielern ins Gewissen - Reus fällt aus
Borussia Dortmund
Die Vorzeichen waren vor einer Mitgliederversammlung des BVB schon einmal besser. Finanziell steht der BVB gut da. Hans-Joachim Watzke redete der Mannschaft denn auch eindringlich ins Gewissen. Die Spieler hätten die Situation allein in der Hand - auf Marco Reus muss der BVB aber verzichten.
Unveränderlich: Neue Semesterticket-Preise stehen fest
Diskussion in der Uni
Im Gespräch zwischen Vertretern des Verkehrsbunds Rhein-Ruhr (VRR) und Studenten über die Preiserhöhung des Semestertickets gibt es noch immer keine Einigung. Luis Jos Castrillo, Vorstandsmitglied des VRR, hat mit Studenten der TU und FH diskutiert. Wir waren dabei.
Bundeswehr wirbt auf Jugendmesse "You" – Proteste geplant
Jugendmesse
Bei Deutschlands größter Jugendmesse "You" Ende November wird auf die Bundeswehr offensiv um Nachwuchs werben. Kriegsgegner wollen den Messestand verhindern. Doch vom Prokuristen der Westfalenhallen fühlen sie sich eingeschüchtert. Der Mann soll ihnen mit einem Geheimdienst gedroht haben.