Das aktuelle Wetter Dortmund 2°C
Dortmund

Pressemitteilung der Dortmunder Polizei von Samstagmittag

01.09.2012 | 11:58 Uhr

Das endgültige Verbot der Neonazidemo am Freitag und die konsequente Durchsetzung durch starke Polizeikräfte bescherten der Dortmunder Polizei und den Unterstützern aus ganz Nordrhein-Westfalen eine ruhige Einsatznacht.

Das endgültige Verbot der Neonazidemo am Freitag und die konsequente Durchsetzung durch starke Polizeikräfte bescherten der Dortmunder Polizei und den Unterstützern aus ganz Nordrhein-Westfalen eine ruhige Einsatznacht.

Ein Resümee am Samstagmorgen zeigte keinerlei rechtsextremistische Aktivitäten.

Von den ehemals 19 angemeldeten Versammlungen — die verbotene Demo Rechts und 18 angemeldete Protestveranstaltungen — blieben bis Samstagmorgen, 1. September 2012, 9 Uhr, lediglich neun für den Samstag übrig. Die Anmeldungen für alle anderen Versammlungen wurden von den verschiedenen Veranstaltern zurückgezogen.

Derzeit beginnt eine Demonstration des Bündnisses "Dortmund stellt sich quer" mit ca. 1000 Teilnehmern in Dortmund Hörde, beginnend an der Schlanken Mathilde in der Hörder Bahnhofstraße, zu den Stolpersteinen an der Faßstraße, bis hin zur U-Bahn-Station an der Karl-Liebknecht-Straße.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Einbrecher bauen Unfall - Jagd mit Helikopter und Spürhund
Polizei-Fahndung
Erst auf frischer Tat ertappt, dann auf der Flucht verunglückt: Zwei Einbrecher haben in der Nacht zu Dienstag eine Großfahndung der Polizei in der...
Wer kennt diesen mutmaßlichen EC-Karten-Dieb?
Fahndungsfoto
Die Polizei sucht einen mutmaßlichen EC-Karten-Dieb. Bereits im Dezember soll der Mann eine Geldbörse gestohlen haben. Mit den darin befindlichen...
Tödlicher Messerangriff: Acht Jahre Haft für 29-jährigen Lüner
Streit am Nordmarkt
Es war nur ein einziger Stich, doch das Opfer hatte keine Chance: Im vergangenen August hatte ein Mann aus Lünen in der Dortmunder Nordstadt einen...
Feuer am Phoenix-See: Penthouse-Terrasse stand in Flammen
Drei Feuerwehr-Einsätze
Alarm am Phoenix-See: Die Feuerwehr musste am Montagabend zu einem Brand an die Hafenstraße ausrücken. Im ehemaligen Magazingebäude war ein Feuer...
Zehnjährige "Detektivin" findet 20 Scheckkarten
S-Bahn-Station...
Sie ist Dortmunds wohl jüngste Detektivin: Als eine zehnjährige Schülerin mit ihrem Vater an der Möllerbrücke im Kreuzviertel auf die S-Bahn wartete,...
Fotos und Videos
"Jugend forscht": Das sind die Dortmunder Teilnehmer
Bildgalerie
Fotostrecke
Cathy Fischer trainiert für 'Let's Dance'
Bildgalerie
Fotostrecke
Unfall auf der B1 - Zwei schwer Verletzte
Bildgalerie
Fotostrecke
Dortmunder Tatort dreht in Tanzcafé
Bildgalerie
Neue Folge
article
7047197
Pressemitteilung der Dortmunder Polizei von Samstagmittag
Pressemitteilung der Dortmunder Polizei von Samstagmittag
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/pressemitteilung-der-dortmunder-polizei-von-samstagmittag-id7047197.html
2012-09-01 11:58
Dortmund, Nazis, Dorstfeld, Demo, Demonstrationen, rechte Gewalt, Rechtsextremismus, Polizei
Dortmund