Das aktuelle Wetter Dortmund 7°C
Winter-Unfälle

Polizei zieht unfallreiche Bilanz der Schnee-Woche

22.01.2013 | 13:16 Uhr
Polizei zieht unfallreiche Bilanz der Schnee-Woche
Foto: WR/Franz Luthe

Dortmund.   Die Dortmunder Polizei hatte in der vergangenen Woche alle Hände voll zu tun. Die Beamten mussten in Dortmund, Lünen und auf den Autobahnen zu insgesamt 302 Verkehrsunfällen ausrücken – viele davon mit Verletzten.

Schneefall und Eisglätte auf den Straßen haben den Autofahrern im Bereich Dortmund in den vergangenen Tagen schwer zu schaffen gemacht. Leider forderten die ungünstigen Fahrverhältnisse, die dem kalten Wetter geschuldet sind, auch Verletzte.

Die Polizei Dortmund zieht Bilanz: Zwischen Montag (14. Januar) bis Dienstagmittag (22. Januar) haben die Beamten auf den Straßen im Zuständigkeitsbereich der Dortmunder Polizei – also in Dortmund und Lünen sowie auf den umliegenden Autobahnen – insgesamt 302 witterungsbedingte Verkehrsunfälle aufgenommen.

Im Stadtgebiet Dortmund rückten Streifenwagen zu 7 Verkehrsunfällen mit Verletzten und zu 135 reinen Blechschäden aus. Innerhalb von Lünen riefen Bürger die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten und zu 34 weiteren Verkehrsunfällen mit Sachschaden.

Die Autobahnwachen hatten mit insgesamt 125 Verkehrsunfällen ebenfalls alle Hände voll zu tun. Dabei wurden bei 12 Unfälle Personen verletzt.



Kommentare
24.01.2013
13:05
nicht überfordert, sondern unfähig
von rundschaulesenluenen | #2

Da wird seitens der WBL GmbH in der Samstags-Ausgabe einer Tageszeitung kundgetan, dass man sich vollends auf die Nacht von Sonntag auf Montag konzentriere, damit der Berufsverkehr durchkomme... Denkste! Stillstand!
Nichts ist passiert. Ein Armutszeugnis für Lünen.

Andere Städte - vor allem im Bergischen Land und im Sauerland - wissen wie es geht. Dort sind die Streu- und Räumfahrzeuge bei Schneefall permanent unterwegs.
Die WBL sollte sich mal dort erkundigen.

22.01.2013
21:14
Polizei zieht unfallreiche Bilanz der Schnee-Woche
von T.Lichtblau | #1

Kein Wunder, dass es in Lünen zu zahlreiche Unfällen gekommen ist, es wird einfach zu wenig bzw. zu spät geräumt. Hatte unter der Woche einen Lieferanten aus Hückeswagen zu Besuch, also mitten aus dem sicherlich schneeerprobten Bergischen Land. Auf meine Frage nach den dortigen Schnee- und Strassenverhältnissen erwiderte er "wir haben genausoviel Schnee, aber bei uns sind die Straßen geräumt!"...

Aus dem Ressort
Gesuchter Galatasaray-Fan stellt sich der Polizei
Fans
Ein Fan von Galatasaray Istanbul, der beim Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem türkischen Rekordmeister eine Sitzschale auf Polizisten geworfen haben soll, hat sich der Polizei gestellt und eine Aussage gemacht. Die Fahndung nach weiteren Werfern geht weiter.
23-Jähriger verhindert mögliche Vergewaltigung
Aufmerksamer Zeuge
Ein 23 Jahre alter Lüner war in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Innenstadt unterwegs, als er sah, wie ein Mann und eine Frau an einer Tiefgarage auf der Steinstraße eng bei einander standen. Weil er bemerkte, dass die Frau gegen ihren Willen festgehalten wurde, schritt er ein - und...
Wenigstens das Pott-Double sollte Borussia Dortmund holen!
Fankolumne
2:2 gegen Paderborn und Platz 16 - der Relegationsplatz. Diese Fakten sagen eigentlich schon alles aus. Aber dann ist da auch noch die Verletzung von Marco Reus und der damit verbundene Ausfall, die dem vergangenen Wochenende die Krone aufgesetzt hat, meint Kolumnist Jens Matheuszik.
Sommerlauf mitten im November
Laufblog
Was für ein Wetter! Was für ein herrliches Laufwetter! Wer in diesem Herbst nicht mit dem Laufen anfängt, ist selbst schuld und wird vermutlich nie eine Gummisohle auf den Asphalt bringen. Ich könnte jeden Tag auf die Piste. In Kurz! Wie am Samstag beim Lauf im Dortmunder Westfalenpark.
Dortmunder Blitzer kann Pkw nicht von Lkw unterscheiden
Verkehr
Sie ist Dortmunds modernste Blitzanlage: Die Überwachungskamera an der Brackeler Straße. Dummerweise verursacht sie auch die meisten Kopfschmerzen in der Stadtverwaltung. Denn noch hat die Anlage keinen einzigen Cent in die leere Stadtkasse gespült. Die Anlage kann Pkw nicht von Lkw unterscheiden.
Fotos und Videos
Kinder zeigen Musical über Müll
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Leben im kleinen Horrorhaus
Bildgalerie
Fotostrecke
Mensch stirbt bei Feuer in Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke