Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Betrüger

Polizei sucht nach diesem EC-Kartenbetrüger

27.07.2012 | 13:17 Uhr
Polizei sucht nach diesem EC-Kartenbetrüger
Wer kenn diese Person? Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0231 / 132 - 7441.Foto: Polizei

Dortmund.   Wer kennt diesen Mann? Die Polizei bittet um Hinweise auf die Identität des Mannes mit dem prägnanten Schnauzbart. Er soll mit einer gestohlenen EC-Karte über 2.500 Euro abgehoben haben.

In der Zeit vom 02.12. 2011 bis zum 14.12.2011 hob ein bisher unbekannter Mann mit einer gestohlenen EC - Karte an verschiedenen Geldautomaten in Dortmund unberechtigt Bargeld ab. Dabei entstand ein Schaden von über 2500 Euro.

Von dem Täter liegt nun ein Lichtbild aus einer Überwachungskamera vor. Die Polizei fragt: „Wer Kennt diesen Mann?“ Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 0231 / 132 - 7441.



Kommentare
27.07.2012
21:53
Polizei sucht nach diesem EC-Kartenbetrüger
von drengler2 | #3

Ich hab es immer gewusst - Stalin lebt! Weil der Kommunismus Pleite ging, muss er nun EC-Karten klauen und am Bankautomaten Geld entwenden.

27.07.2012
18:40
Polizei sucht nach diesem EC-Kartenbetrüger
von Kohlensteiger | #2

den kenn ich!

Der war schon in den Ruhr Nachrichten!

Lach

27.07.2012
16:51
Polizei sucht nach diesem EC-Kartenbetrüger
von darum | #1

Warum kommen solche Aufrufe erst immer dann wenn schon ewig alles vorbei ist?

Zeitnah geht es besser und schneller siehe Kinderschänder In Hildesheim am 21 ist die tat begangen worden am 25 kam der Aufruf zur mithilfe am 27 festgenommen

Aus dem Ressort
Straßen überflutet - Dortmund traf es am schlimmsten
Starkregen
Gewitter, Starkregen und Hagel haben am Samstag in Nordrhein-Westfalen Schaden angerichtet. In Dortmund waren mehrere Straßen überflutet und einige Keller vollgelaufen. Immerhin: Für den Sonntag hat der Deutsche Wetterdienst keine weiteren Unwetter angekündigt.
Kabarettist "Günna" Knust sucht mit Video nach Einbrechern
Einbruch
Blitzschnell haben die beiden Einbrecher die verschlossene Tür auf. Einer betritt das Geschäft von Kabarettist Bruno Günna Knust, schaut sich kurz um, haut dann aber wieder ab. Mitgenommen haben die Einbrecher wohl nichts. Knust ist trotzdem sauer. Und postet ein Überwachungsvideo bei Facebook.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Steiger Award für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke
Preisverleihung
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, bekommt den Steiger Award verliehen in der Kategorie "Ruhrgebiet". Damit wird laut den Organisatoren sein Engagement für den Fußballverein, aber auch für die Region gewürdigt. SPD-Politiker Peer Steinbrück soll die Laudatio halten.
Fotos und Videos
Das  9. Wodanstraßenfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Die schönsten Bilder vom Kaiserstraßenfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Roma-Kulturfest auf dem Nordmarkt
Bildgalerie
Fotostrecke