Polizei sucht flüchtigen Unfallfahrer

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Nach einem Unfall auf der A 2 zwischen den Anschlussstellen Dortmund-Nordwest und Henrichenburg fahndet die Polizei nach dem Unfallverursacher. Bei dem Unfall wurde ein sechsjähriges Kind verletzt.

Dortmund/Castrop-Rauxel.. Nach Angaben der Polizei wurde am 11. August, gegen 14.45 Uhr, ein 38-Jähriger aus Bad Arolsen mit seiner E-Klasse von einem heranrasenden Wagen berührt und gegen die Mittelleitplanke geschleudert.

Bei dem Unfall verletzte sich der 6-jährige Sohn des Mercedes-Fahrers. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Hinweise auf den unbekannten Wagen des Unfallverursachers geben können. Besonders die Ersthelfer, die sich an der Unfallstelle befanden, werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnwache in Kamen unter der Rufnummer 0231 / 132 4521 in Verbindung zu setzen.