Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Szenekneipe

Polizei löst nächtliche Spontan-Party auf Brückstraße auf

26.07.2012 | 12:13 Uhr
Polizei löst nächtliche Spontan-Party auf Brückstraße auf
Vor dieser bekannten Dortmunder Szenekneipe fand die nächtliche Spontan-Party statt.Foto: Rene Werner / IDA News

Dortmund.   Radau und Alkohol: Etwa 100 Feierwütige musste die Dortmunder Polizei in der Nacht auf Donnerstag von der Brückstraße in der Dortmunder Innenstadt verweisen. Diese hatten sich spontan vor einer bekannten Szenekneipe zusammengerottet und für reichlich Lärm gesorgt.

Platzverweise auf der Brückstraße: Etwa 100 stark alkoholisierte Feierwütige, die dem linken Spektrum zuzuordnen sind, haben auf der Brückstraße in der Nacht zu Donnerstag eine Spontan-Party gefeiert. Zahlreiche Anwohner fühlten sich in ihrer Nachtruhe gestört und verständigten die Polizei. Das „Event“ fand vor einer bekannten Szenekneipe statt.

Mit Lautsprecherdurchsagen forderte die Polizei die Meute auf, den Platz zu räumen. Erst als weitere Polizeibeamte eingetrafen und die „Feiernden“ persönlich ansprachen, folgte ein Großteil der Anwesenden den Weisungen der Polizisten. Sechs Personen mussten festgenommen werden, weil sie sich den Abweisungen der Polizisten widersetzten. Eine Minderjährige musste ihren Eltern übergeben werden.Ein 23 - jähriger Dortmunder beklebte einen Streifenwagen mit einem sogenannten „Spucki“. Der „Spaßvogel“ wurde vorläufig festgenommen und ebenfalls ins Polizeigewahrsam eingeliefert.

Vor der Polizeiwache ging es weiter

Kurz vor 04.00 Uhr versammelten sich dann ca. 20 Personen vor dem Polizeipräsidium an der Markgrafenstraße, die auf die Entlassung der in Gewahrsam genommenen Personen warteten. Durch lauten Gesang unter Begleitung einer Gitarre kam es auch hier zu Ruhrstörungen. Auch hier musste die Polizei erneut Platzverweise aussprechen, denen wiederum nur zögerlich nachgekommen wurde. Ein junger Mann kam dem Platzverweis nicht nach und wurde ebenfalls in Gewahrsam genommen.

Kommentare
27.07.2012
22:20
Au manno .....
von drengler2 | #9

Ist der Begriff "Ironie" ihnen schon mal erläutert worden? Googeln sie ihn einfach mal und dann lesen sie den oben angeführten Text ein zweites mal...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Stadt bietet ab nächster Woche 710 Kita-Notplätze an
Streik bei Fabido
Dortmunds Eltern können aufatmen - zumindest ein bisschen: Beim Erzieher-Streik in den städtischen Kitas ist jetzt der Notdienst ausgeweitet worden....
Schüsse in der Nordstadt: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß
Spezialeinheit stürmt...
Nach einer Schießerei auf der Stahlwerkstraße in der Nacht zu Mittwoch hat die Polizei am Tatort weder Täter noch Opfer angetroffen. Doch am Mittag...
Nordmarkt: 35-Jähriger sticht Bekanntem mit Messer in Hintern
Nach Witz über Freundin
Mit einem Messer hat ein 35-Jähriger einen 37-jährigen Mann am Mittwochabend auf dem Nordmarkt schwer verletzt. Das Opfer soll kurz zuvor einen Scherz...
Katastrophen-Sirenen sollen ab 2016 wieder heulen
Feuerwehr arbeitet an...
Ob flächendeckender Stromausfall, Sturm, Starkregen, Industrieunfälle oder giftige Rauchwolken - im Katastrophenfall sollen künftig wieder Sirenen...
Kita-Notplätze für nächste Woche schon ausgebucht
Streik bei Fabido
Viele Eltern, die wegen des andauernden Streiks in den städtischen Kitas auf einen Notbetreuungs-Platz für ihre Kinder hoffen, werden wohl leer...
Fotos und Videos
article
6919177
Polizei löst nächtliche Spontan-Party auf Brückstraße auf
Polizei löst nächtliche Spontan-Party auf Brückstraße auf
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/polizei-loest-naechtliche-spontan-party-auf-brueckstrasse-auf-id6919177.html
2012-07-26 12:13
Polizei, Punks, Hirsch Q, Party, Brückstraße
Dortmund