Polizei in Dortmund und Lünen trägt Uniformen in Blau

Foto: Franz Luthe Am Donnerstag, 10.6.2010, konnten die Polizeibeamten des Polizeipräsidiums ihre neuen Uniformen anprobieren. Die Polizeikommissarin Inka Bongard (PK) testet die neue blaue Uniform.
Foto: Franz Luthe Am Donnerstag, 10.6.2010, konnten die Polizeibeamten des Polizeipräsidiums ihre neuen Uniformen anprobieren. Die Polizeikommissarin Inka Bongard (PK) testet die neue blaue Uniform.
Foto: WR/Franz Luthe

Dortmund/Lünen.. Alle 1500 Polizisten in Dortmund und Lünen tragen seit Freitag ihre Uniform in Blau. Damit ist Dortmund die erste große Polizeibehörde in NRW, die den uniformen Farbenwechsel vollzieht – nach über 30 Jahren in Beige-Grün.

Schickes Blau statt blasses Beige: Am Freitag (11. Februar 2011) verabschiedeten sich die Polizisten in Dortmund, Lünen und den zum Polizeipräsidium gehörenden Wachen der Autobahnpolizei von ihren alten Uniformen. Nach mehr als 30 Jahren in Beige-Grün tragen die Beamten ab Beginn des Frühdienstes Blau.

Für über 1500 Polizeibeamten fanden die Anproben der neuen Uniform von Mai bis Juli 2010 in der Aula und in anderen Dienststellen des Präsidiums statt. Das Polizeibekleidungszentrum in Lünen lieferte die Uniform ab 15. November 2010 an die Kollegen aus.

Das Polizeipräsidium Dortmund ist die erste große Polizeibehörde in NRW (Lünen die erste Stadt im Kreis Unna) deren Beamte nun in „Blau“ im Einsatz sind.