Polizei gabelt Ausreißerin (13) im Hauptbahnhof auf

Foto: Knut Vahlensieck
Weit ist sie nicht gekommen: Die Bundespolizei hat in der Nacht zum Dienstag eine Ausreißerin im Dortmunder Hauptbahnhof in Gewahrsam genommen. Die Beamten hatten die 13-Jährige wegen ihres jugendlichen Aussehens kontrolliert.

Dortmund/Bochum.. Weit ist sie nicht gekommen: Die Bundespolizei hat in der Nacht zum Dienstag eine Ausreißerin im Dortmunder Hauptbahnhof in Gewahrsam genommen. Die Beamten hatten die 13-Jährige wegen ihres jugendlichen Aussehens kontrolliert.

Dabei stellten sie fest: Die junge Bochumerin war aus einer Mädchenschutzstelle ausgerissen. Das Ziel ihrer Reise wollte sie den Beamten jedoch nicht verraten. Bundespolizisten brachten die Ausreißerin wohlbehalten zur Schutzstelle in Bochum.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE