Polizei gabelt Ausreißerin (13) im Hauptbahnhof auf

Foto: Knut Vahlensieck
Was wir bereits wissen
Weit ist sie nicht gekommen: Die Bundespolizei hat in der Nacht zum Dienstag eine Ausreißerin im Dortmunder Hauptbahnhof in Gewahrsam genommen. Die Beamten hatten die 13-Jährige wegen ihres jugendlichen Aussehens kontrolliert.

Dortmund/Bochum.. Weit ist sie nicht gekommen: Die Bundespolizei hat in der Nacht zum Dienstag eine Ausreißerin im Dortmunder Hauptbahnhof in Gewahrsam genommen. Die Beamten hatten die 13-Jährige wegen ihres jugendlichen Aussehens kontrolliert.

Dabei stellten sie fest: Die junge Bochumerin war aus einer Mädchenschutzstelle ausgerissen. Das Ziel ihrer Reise wollte sie den Beamten jedoch nicht verraten. Bundespolizisten brachten die Ausreißerin wohlbehalten zur Schutzstelle in Bochum.