Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Diebstahl

Polizei findet Marihuana und gestohlene Sex-Zeitungen

03.01.2013 | 14:06 Uhr
Funktionen
Polizei findet Marihuana und gestohlene Sex-Zeitungen
Ein Mann stahl in Dortmund Zeitschriften - vor den Augend er Polizei.Foto: WAZ FotoPool

Dortmund.   Scham, Geldmangel oder Prinzip? Ein 34-Jähriger hat am Donnerstag drei Sex-Zeitungen aus der Bahnhofsbuchhandlung gestohlen – und vor den Augen der Polizei zu den Drogen in seine Jacke gesteckt.

Hatte er kein Geld oder war es ihm peinlich? Vor den Augen der Polizei hat ein 34-Jähriger am Donnerstagmorgen (3. Januar 2013) drei Sex-Zeitschriften in der Buchhandlung des Dortmunder Hauptbahnhofs gestohlen. Die Beamten hatten durchs Schaufenster beobachtet, wie der Mann die Zeitschriften aus dem Regal nahm, zusammenrollte und in der Jacke verschwinden ließ.

Soweit – bis auf den prekären Inhalt der Blätter – ein normaler, kleiner Ladendiebstahl. Aber bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten zusätzlich noch Marihuana. Der 34-Jährige war der Polizei schon wegen zahlreicher Diebstahls- und Drogendelikte bekannt. Die Beamten stellten die Drogen sicher und leiteten ein Verfahren wegen Diebstahls und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Kommentare
08.01.2013
09:14
Polizei findet Marihuana und gestohlene Sex-Zeitungen
von mellow | #1

WAZ / BILD / WAZ / BILD

Aus dem Ressort
MPU oder nicht? – Das braucht Reus für den Führerschein
Marco Reus
Jahrelang war BVB-Stürmer Reus ohne Führerschein unterwegs. Aber wie kann das sein? Und was passiert jetzt mit ihm? Wir klären die wichtigsten Fragen.
Erbschaftssteuer-Urteil: Das sagen Dortmunder Unternehmer
Privilegien für...
Steuerprivilegien für Firmenerben sind verfassungswidrig. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am Mittwoch entschieden und die...
Ohne Führerschein erwischt - Reus muss halbe Million zahlen
Strafe
BVB-Star Marco Reus muss mehr als 500.000 Euro Strafe zahlen. Der Grund: Er fährt gern schnelle Autos - besitzt aber keinen Führerschein.
Weihnachtsbeleuchtung am Westenhellweg ist zu wenig
Kritik am Lichtkonzept
Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch des Lichts - außer auf dem Westenhellweg. Wer besinnliche Beleuchtung sucht, sollte sie am...
SPD startet Verfahren gegen Ortsvereinsvorsitzenden
Nach Wut-Brief
Die schon gerichtlich geahndete Beleidigung eines Stadtmitarbeiters hat für den SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Heinrich Steinmeier jetzt auch...
Fotos und Videos