Das aktuelle Wetter Dortmund 6°C
Haftbefehl

Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn

21.07.2012 | 12:58 Uhr
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
Die 16-jährige war ohne Fahrschein unterwegs zum Dortmunder Hauptbahnhof.Foto: Oliver Müller/WAZ FotoPool

Schwerte/Dortmund.  Für eine 16-jährige S-Bahn-Reisende war am Freitag Mittag im Hauptbahnhof Dortmund Endstation. Das lag nicht nur daran, dass die junge Frau ohne Fahrkarte unterwegs war. Als die Polizei die Personalien der 16-Jährigen überprüfte, fiel auf, dass sie außerdem per Haftbefehl gesucht wurde.

Die Bundespolizei hat in einer Dortmunder S-Bahn eine junge Frau gefasst, die per Haftbefehl gesucht wurde. Die 16-Jährige war gegen Mittag ohne Fahrschein von Dortmund-Nette zum Hauptbahnhof unterwegs. Als ein Kontrolleur sie beim Schwarzfahren ertappte, sollten ihre Personalien durch Bundespolizisten im Hauptbahnhof Dortmund überprüft werden.

Die Beamten stellten dann fest, dass gegen die Schwarzfahrerin ein Untersuchungshaftbefehl vorlag. Sie wurde vom Amtsgericht Schwerte gesucht, das wegen gleich drei Delikten gegen sie ermittelt: Ihr werden Diebstahl, Unfallflucht und Körperverletzung vorgeworfen.

Die Bundespolizisten übergaben sie noch am gleichen Tag dem Amtsgericht Schwerte. (kas)



Kommentare
22.07.2012
00:12
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von EnigmaDO | #3

Das Bild passt nicht zum Geschehen! Was hat der Bahnhof Essen-Überruhr damit zu tun?

Nebenbei, ich schließe mich den Vorkommentatoren an, das war einfach nur dämlich.

@#1 so ist die Jugend mittlerweile drauf. Früher wenn man patzig war, bekam man einen Klaps oder ne Backpfeife und dann war gut. Heute klagen die Jugendlichen dann vorm Jugendamt bzw. Gericht. Wo man die Jugend nun hat gewähren lassen, hat sie sich dermaßen entwickelt. Beschämend!

2 Antworten
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von kasimir28 | #3-1

Es war gerade keine andere Bahn verfügbar als die am Bahnhof Essen-Überruhr

Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von Bella74 | #3-2

Was hat Diebstahl, Unfallflucht und Körperverletzung mit "patzig sein" zu tun?!?
Und meinen Sie, solche Jungendliche würden Respekt und ehrliches Verhalten Erlangen indem man sie schlägt???
Es ist beschämend, das Sie körperliche Züchtigung befürworten!!!

21.07.2012
18:28
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von speedy123 | #2

daran sieht man wie blöd einige menschen sind wenn ich per haftbefehl gesucht werde dann fahre ich doch nicht schwarz

ab besten geht das mädel noch mal zur schule wenn sie überhaupt eine besucht hat

1 Antwort
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von hamicha | #2-1

Wieso Schule,wird man da auf sowas vorbereitet ?
Neulich wurde doch ein Erwachsener sofort eingebuchtet als er seinen Kumpel im Knast besuchen wollte und vergessen hatte,daß er selbst noch ´ne Strafe verbüssen mußte.
Oder der Autofahrer,der besoffen Polizisten nach dem Weg fragen wollte.
Und,und, und,,,,,,,,,,,,,,

21.07.2012
15:07
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von matzek31 | #1

Für ein 16-jähriges Mädchen schon eine beachtliche kriminelle Karriere.

Aus dem Ressort
Bombenfund - 17.000 Dortmunder werden am Sonntag evakuiert
Bombe
Auf den Dortmunder Süden kommt am Sonntag eine gigantische Evakuierung zu: Wegen der Entschärfung einer 1,8-Tonnen-Luftmine aus dem Zweiten Weltkrieg müssen laut Stadt rund 17.000 Bewohner ihre Wohnungen verlassen. Die Bombe liegt auf dem Gelände des Dortmunder Pumpen-Herstellers Wilo.
600 Haushalte ohne Festnetz und Internet
Vodafone-Störung
Wegen einer Störung im Vodafone-Netz haben ungefähr 600 Dortmunder Haushalte seit Donnerstagmorgen kein oder sehr langsames Internet. Auch die Festnetzanschlüsse sind betroffen. Wann das Problem behoben werden kann, ist noch unklar.
16 Millionen Euro für die TU-Forschung
Förderung
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) genehmigt zwei Sonderforschungsbereiche (SFB) an der TU Dortmund einer wird neu eingerichtet und einer fortgesetzt. Rund 16 Millionen Euro fließen innerhalb der nächsten vier Jahre an die TU.
Doppelte TV-Gebühren: Eine Klage würde dauern
Mieter verärgert
Der Ärger um den erzwungenen Kabelanschluss der Dogewo-Mieter mit dem Dortmunder Anbieter Dokom dürfte in einer Feststellungsklage gegen die Dogewo münden. Der Mieterschutzbund empfiehlt, die Gebühren für den Anschluss zu zahlen - sonst drohe möglicherweise Ärger.
"Außergewöhnlicher Bombenfund" in Hörde
Pressekonferenz am...
Auf Dortmund-Hörde kommt wohl eine große Evakuierung zu: Die Stadt hat am Donnerstagvormittag einen "außergewöhnlichen Bombenfund" auf bewohntem Gebiet, wahrscheinlich in Hörde, gemeldet. Details werden auf einer Pressekonferenz am Nachmittag bekannt gegeben. Fest steht bisher nur: Heute wird die...
Fotos und Videos
Alarm im Kindergarten
Bildgalerie
Fotostrecke
Raserunfall mit zwei Verletzten
Bildgalerie
Fotostrecke
Nachwuchs bei den Ameisenbären
Bildgalerie
Fotostrecke