Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Haftbefehl

Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn

21.07.2012 | 12:58 Uhr
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
Die 16-jährige war ohne Fahrschein unterwegs zum Dortmunder Hauptbahnhof.Foto: Oliver Müller/WAZ FotoPool

Schwerte/Dortmund.  Für eine 16-jährige S-Bahn-Reisende war am Freitag Mittag im Hauptbahnhof Dortmund Endstation. Das lag nicht nur daran, dass die junge Frau ohne Fahrkarte unterwegs war. Als die Polizei die Personalien der 16-Jährigen überprüfte, fiel auf, dass sie außerdem per Haftbefehl gesucht wurde.

Die Bundespolizei hat in einer Dortmunder S-Bahn eine junge Frau gefasst, die per Haftbefehl gesucht wurde. Die 16-Jährige war gegen Mittag ohne Fahrschein von Dortmund-Nette zum Hauptbahnhof unterwegs. Als ein Kontrolleur sie beim Schwarzfahren ertappte, sollten ihre Personalien durch Bundespolizisten im Hauptbahnhof Dortmund überprüft werden.

Die Beamten stellten dann fest, dass gegen die Schwarzfahrerin ein Untersuchungshaftbefehl vorlag. Sie wurde vom Amtsgericht Schwerte gesucht, das wegen gleich drei Delikten gegen sie ermittelt: Ihr werden Diebstahl, Unfallflucht und Körperverletzung vorgeworfen.

Die Bundespolizisten übergaben sie noch am gleichen Tag dem Amtsgericht Schwerte. (kas)



Kommentare
22.07.2012
00:12
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von EnigmaDO | #3

Das Bild passt nicht zum Geschehen! Was hat der Bahnhof Essen-Überruhr damit zu tun?

Nebenbei, ich schließe mich den Vorkommentatoren an, das war einfach nur dämlich.

@#1 so ist die Jugend mittlerweile drauf. Früher wenn man patzig war, bekam man einen Klaps oder ne Backpfeife und dann war gut. Heute klagen die Jugendlichen dann vorm Jugendamt bzw. Gericht. Wo man die Jugend nun hat gewähren lassen, hat sie sich dermaßen entwickelt. Beschämend!

2 Antworten
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von kasimir28 | #3-1

Es war gerade keine andere Bahn verfügbar als die am Bahnhof Essen-Überruhr

Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von Bella74 | #3-2

Was hat Diebstahl, Unfallflucht und Körperverletzung mit "patzig sein" zu tun?!?
Und meinen Sie, solche Jungendliche würden Respekt und ehrliches Verhalten Erlangen indem man sie schlägt???
Es ist beschämend, das Sie körperliche Züchtigung befürworten!!!

21.07.2012
18:28
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von speedy123 | #2

daran sieht man wie blöd einige menschen sind wenn ich per haftbefehl gesucht werde dann fahre ich doch nicht schwarz

ab besten geht das mädel noch mal zur schule wenn sie überhaupt eine besucht hat

1 Antwort
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von hamicha | #2-1

Wieso Schule,wird man da auf sowas vorbereitet ?
Neulich wurde doch ein Erwachsener sofort eingebuchtet als er seinen Kumpel im Knast besuchen wollte und vergessen hatte,daß er selbst noch ´ne Strafe verbüssen mußte.
Oder der Autofahrer,der besoffen Polizisten nach dem Weg fragen wollte.
Und,und, und,,,,,,,,,,,,,,

21.07.2012
15:07
Polizei fasst gesuchte 16-Jährige in der S-Bahn
von matzek31 | #1

Für ein 16-jähriges Mädchen schon eine beachtliche kriminelle Karriere.

Aus dem Ressort
Doppelt so viele Dortmunder brauchen einen Betreuer
Extremer Anstieg seit...
Notstand im Gesundheitsamt: Die Zahl der gesetzlich bestellten Betreuer für Dortmunder hat sich seit 2000 fast verdoppelt. Weil seit Juli jeder Fall von der Stadt geprüft werden muss, kommt die Betreuungsstelle nicht mehr bei der Bearbeitung hinterher. es gibt bereits mehrere...
"Arschkopfstraße 15" — Randalierer pöbelt Polizisten an
Randale
"Jungs, euch hat die Gestapo geschickt"; "Ich wohne in der Arschkopfstraße 15"; "Ihr Spinner gehört zurück ins dritte Reich". Es war ein Feuerwerk der Geschmacklosigkeiten, das sich Beamte der Bundespolizei von einem Lüner im Dortmunder Hauptbahnhof gefallen lassen mussten. Auslöser war ein Saft.
Hausbesetzer müssen Kirche bis Samstagabend räumen
Enscheder Straße
Die Hausbesetzer der ehemaligen Albertus-Magnus-Kirche in der Nordstadt müssen Gebäude und Gelände bis Samstagabend räumen. Der Kirchenvorstand hat am Dienstagabend beschlossen, die Duldung von einer Woche nicht zu verlängern. Wie die linken Aktivisten darauf reagieren werden, ist noch unklar.
Zweijähriger alleine unterwegs - S-Bahn fuhr ohne Mutter los
Bahn
Ohne seine Mutter unternahm ein Zweijähriger am Dienstag in Dortmund eine unfreiwillige Reise in einer S-Bahn. Die 30-Jährige hatte noch am Ticketautomaten gestanden, als die Bahn samt Sohn losfuhr. Mitarbeiter von Bahn und Bundespolizei halfen bei der Familienzusammenführung.
Grüner Kettenraucher überklebt Tabakwerbung in Dortmund
Sucht
Der Dortmunder Landtagsabgeordnete Mario Krüger von den Grünen vernichtet täglich eine Schachtel Zigaretten. Als Kind wuchs er im blauen Dunst seiner Eltern und anderer Raucher auf. Jetzt fordert er ein Verbot von öffentlicher Tabakwerbung. Am Mittwoch beging er dafür eine Straftat.
Fotos und Videos
Landtagsabgeordneter überklebt Tabakwerbung neben Kita
Bildgalerie
Fotostrecke
Pastoralverbund feiert Errichtungsfeier
Bildgalerie
Fotostrecke
Ein Blick in die besetzte Nordstadt-Kirche
Bildgalerie
Fotostrecke