Das aktuelle Wetter Dortmund 23°C
Vatertag

Polizei Dortmund löst Trinkgelage auf und wird angegriffen

18.05.2012 | 13:47 Uhr
Polizei Dortmund löst Trinkgelage auf und wird angegriffen
Foto: WP

Dortmund.   Am Donnerstag (Vatertag bzw. Himmelfahrt) gegen 16.45 Uhr wurde die Polizei zum Trakehnerweg in Dortmund gerufen, weil mehrere offensichtlich betrunkene Männer auf dem Brückengeländer der B236 saßen. Es kam zu Schlägereien, Körperverletzung, Platzverweisen und Ingewahrsamnahmen.

Die Polizei Dortmund forderte an Vatertag die offensichtlich betrunkenen Männer im Alter zwischen 21 und 25 Jahren auf, die Brücke der B236 sofort zu verlassen und den angehäuften Müll wegzuräumen. Da sie laut Mitteilung der Behörde der Aufforderung nicht nachkamen, sollten die Personalien festgestellt werden.

Einer der Angesprochenen spuckte dabei auf die Windschutzscheibe des Streifenwagens, leistete bei der Gewahrsamnahme Widerstand und musste mit Handfesseln gefesselt werden. Dabei wurde ein Beamter von einer weiteren Person geschlagen.

Acht Platzverweise

Jetzt versuchten drei weitere Männer, die in Gewahrsam genommenen Mitstreiter zu befreien. Mit Hilfe von Unterstützungskräften, die auch unbeteiligte Zeugen über den Notruf 110 angefordert hatten, gelang es der Polizei, die Lage zu beruhigen und die Platzverweise durchzusetzen.

Die Polizei sprach acht Platzverweise aus, vier Dortmunder wurden zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam gebracht. Es wird nun wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, versuchter Gefangenenbefreiung, Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.


Kommentare
21.05.2012
11:28
Polizei Dortmund löst Trinkgelage auf und wird angegriffen
von Pase_Lacki | #1

Ein Hoch auf das gute deutsche Brauchtum.

Aus dem Ressort
Massenschlägerei unter Hobbykickern - zehn Verletzte
Täter aus Scharnhorst?
Es sollte ein fröhliches Fußballturnier unter Hobby-Kickern werden, doch es endete in einer Massen-Schlägerei. Zehn Verletzte sind die traurige Bilanz einer gewalttätigen Auseinandersetzung von etwa 20 Beteiligten am Samstagabend in Unna-Massen, die Verursacher sollen aus Scharnhorst stammen.
Ladies Run in der Dortmunder City
Rennen für guten Zweck
Frauen laufen für den guten Zweck: Der Ladies Run begann am Sonntag. Auf fünf beziehungsweise zehn Kilometern geht es durch die Innenstadt. Hier gibt es alle Infos, darunter auch aktuelle Verkehrshinweise.
Sommertraum, Konfetti-Regen und Fruchtalarm beim Juicy Beats
Festival
Sommer, Sonne und jede Menge Früchte: Das Elektro- und Indie-Festival „Juicy Beats“ hat am Samstag im Dortmunder Westfalenpark gefeiert - und sich dabei nicht um Genre-Grenzen geschert. Beim Hip-Hopper Alligatoah wurde es laut. Alle 30.000 Karten waren schon im Vorverkauf weg.
Nur wenige demonstrieren für Palästina
Katharinentreppe
Während noch vor einer Woche rund 2000 Menschen ihrem Protest über den Konflikt im Nahen Osten Luft gemacht haben, fiel die Demonstration am späten Nachmittag verhaltener aus. Nur wenige Teilnehmer kamen. Die Veranstaltung verlief störungsfrei. Wir haben einige Bilder.
Lebensgefahr - DEW nimmt Nordstadt-Haus vom Netz
Münsterstraße
"Gefahr für Leib und Leben": DEW21 Netz hat zusammen mit Ordnungsamt und Polizei ein Haus an der Münsterstraße in der Nordstadt von der Versorgung getrennt. Offenbar wurden dort die Strom- und Wasserleitungen manipuliert.
Fotos und Videos