Das aktuelle Wetter Dortmund 22°C
Vatertag

Polizei Dortmund löst Trinkgelage auf und wird angegriffen

18.05.2012 | 13:47 Uhr
Polizei Dortmund löst Trinkgelage auf und wird angegriffen
Foto: WP

Dortmund.   Am Donnerstag (Vatertag bzw. Himmelfahrt) gegen 16.45 Uhr wurde die Polizei zum Trakehnerweg in Dortmund gerufen, weil mehrere offensichtlich betrunkene Männer auf dem Brückengeländer der B236 saßen. Es kam zu Schlägereien, Körperverletzung, Platzverweisen und Ingewahrsamnahmen.

Die Polizei Dortmund forderte an Vatertag die offensichtlich betrunkenen Männer im Alter zwischen 21 und 25 Jahren auf, die Brücke der B236 sofort zu verlassen und den angehäuften Müll wegzuräumen. Da sie laut Mitteilung der Behörde der Aufforderung nicht nachkamen, sollten die Personalien festgestellt werden.

Einer der Angesprochenen spuckte dabei auf die Windschutzscheibe des Streifenwagens, leistete bei der Gewahrsamnahme Widerstand und musste mit Handfesseln gefesselt werden. Dabei wurde ein Beamter von einer weiteren Person geschlagen.

Acht Platzverweise

Jetzt versuchten drei weitere Männer, die in Gewahrsam genommenen Mitstreiter zu befreien. Mit Hilfe von Unterstützungskräften, die auch unbeteiligte Zeugen über den Notruf 110 angefordert hatten, gelang es der Polizei, die Lage zu beruhigen und die Platzverweise durchzusetzen.

Die Polizei sprach acht Platzverweise aus, vier Dortmunder wurden zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam gebracht. Es wird nun wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, versuchter Gefangenenbefreiung, Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.



Kommentare
21.05.2012
11:28
Polizei Dortmund löst Trinkgelage auf und wird angegriffen
von Pase_Lacki | #1

Ein Hoch auf das gute deutsche Brauchtum.

Aus dem Ressort
Straßen überflutet - Wetterdienst warnt vor Starkregen
Starkregen
Der Deutsche Wetterdienst warnt für Samstag vor starken Gewittern, Starkregen und Hagel in NRW. In Dortmund sind nach Auskunft der Feuerwehr mehrere Straßen überflutet und einige Keller vollgelaufen. Am Freitag war die A45 wegen Lehm auf der Fahrbahn in Höhe Dortmund gesperrt.
Kabarettist "Günna" Knust sucht mit Video nach Einbrechern
Einbruch
Blitzschnell haben die beiden Einbrecher die verschlossene Tür auf. Einer betritt das Geschäft von Kabarettist Bruno Günna Knust, schaut sich kurz um, haut dann aber wieder ab. Mitgenommen haben die Einbrecher wohl nichts. Knust ist trotzdem sauer. Und postet ein Überwachungsvideo bei Facebook.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Steiger Award für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke
Preisverleihung
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, bekommt den Steiger Award verliehen in der Kategorie "Ruhrgebiet". Damit wird laut den Organisatoren sein Engagement für den Fußballverein, aber auch für die Region gewürdigt. SPD-Politiker Peer Steinbrück soll die Laudatio halten.
Fotos und Videos
Das Museum für Naturkunde
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Tabakmesse in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke