Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Diebstahl

Polizei Dortmund jagt Auto-Knacker durch Vorgärten hindurch

14.06.2012 | 12:04 Uhr
Polizei Dortmund jagt Auto-Knacker durch Vorgärten hindurch
Die Dortmunder Polizei hat zwei Auto-Knacker durch Vorgärten hindurch verfolgt. Foto: Nigel Treblin/dapd

Dortmund.   Die Dortmunder Polizei hat am späten Mittwochabend zwei junge Autoknacker verfolgt. Die Polizisten sprinteten und sprangen über Gartenzäune. Schließlich konnte sie einen Täter direkt schnappen. Der zweite Täter konnte nach einer Fahndung festgenommen werden.

Zur erfolgreichen Festnahme zweier Täter kam es am Mittwochabend, nachdem diese zuvor gegen 23:40 Uhr auf der Straße Am Knappenberg in Dortmund-Mitte ein Auto aufgebrochen hatten.

Zeugen meldeten der Polizei Mittwochabend zwei verdächtige Männer, die sich an einem Pkw zu schaffen machten und anschließend die Flucht antraten. Die Polizisten verfolgten die Flüchtenden über mehre Gartenzäune.

Der Täter konnte in einem Garten auf der Hainallee gestellt werden. Der zweite Täter wurde im Rahmen der Fahndung an seiner Wohnanschrift in Dortmund festgenommen. In einer ersten Anhörung gaben die beiden Dortmunder, ein 23- Jähriger und ein 22- Jähriger, den Einbruch in das Auto zu. Gegen sie ist ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Die gemachte Beute der beiden Männer wird die Eigentümerin, eine 34- Jährige aus Dortmund, zurück bekommen, teilte die Polizei mit.



Kommentare
Aus dem Ressort
Lokführer-Gewerkschaft will NRW-Bahnverkehr massiv stören
Bahn-Streik
In der jüngsten Tarifauseinandersetzung mit der Bahn will die Gewerkschaft der Lokführer an diesem Montagabend mit einem Warnstreik Muskeln zeigen: Ab 18 Uhr sollen Züge im nächsten Bahnhof stehen bleiben. Für drei Stunden. Das bedeutet Stress, vor allem für Bahnreisende, auch im Nahverkehr.
Mission #freeShinji — Fans begrüßen ihren Lieblingsjapaner
Fan-Kolumne
War etwas ergebnistechnisch oder fußballerisch am Wochenende? Der Sieg des BVB in Augsburg scheint bei den Fans schnell abgehakt und in den Hintergrund gerückt zu sein. Wichtig ist doch nur: Kagawa #ShinjiIsFree, schreibt Kolumnist Jens Matheuszik vom Fanzine "Die Kirsche".
Auto überschlägt sich auf Rheinischer Straße
Straße gesperrt
Spektakulärer Unfall auf der Rheinischen Straße: Ein Audi hat sich am Montagnachmittag nach einer Kollision mit einem Kleinlaster überschlagen. Das Auto blieb auf dem Dach liegen, der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Unfallstelle an der Shell-Tankstelle ist derzeit gesperrt, die Linie U43 ist...
Polizei sucht gefährliche Orte auf Dortmunds Straßen
Vor dem 7. Blitzmarathon
Dortmunds Autofahrer steuern auf den siebten Blitzmarathon zu. Am 18. und 19. September steht die Polizei an rund 130 Kontrollstellen, um Raser zu erkennen und zu stoppen. Im Fokus stehen auch die, die nicht einmal Auto fahren.
BVB-Star Kagawa hat Haus am Phoenix-See gekauft
Promis
Seit Sonntag ist Shinji Kagawa wieder ein Borusse - und wird demnächst wohl ein Hörder. Bereits im Frühjahr hat sich der BVB-Star ein Haus am Phoenix-See gekauft. Mit seiner Vorliebe ist der Japaner nicht alleine. Gleich mehrere Kollegen wohnen bereits an Dortmunds gefragtestem See.
Fotos und Videos
Oldtimer-Traktoren in Hombruch
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto überschlägt sich auf der Rheinischen Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Jahrmarkt in Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke
Hier wohnen die BVB-Stars
Bildgalerie
Fotostrecke