Das aktuelle Wetter Dortmund 14°C
Fußballfans

Polizei appelliert an friedliche BVB-Fans und Ajax-Anhänger

14.09.2012 | 08:46 Uhr
Polizei appelliert an friedliche BVB-Fans und Ajax-Anhänger
Friedlich feiernde Fans wünscht sich die Dortmunder Polizei beim Champions-League-Auftakt gegen Ajax Amsterdam.Foto: Helmuth Vossgraff

Dortmund.  Fans fiebern dem ersten Champions-League-Spiel von Borussia Dortmund entgegen. Auch die Polizei bereitet sich auf die Partie gegen Ajax Amsterdam am Dienstag vor. In einem Fanbrief geben die Einsatzkräfte Tipps zum Verhalten - und appellieren an alle Anhänger, fair und friedlich zu bleiben.

Die Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Ajax Amsterdam am Dienstag wirft ihre Schatten voraus. Die Dortmunder Polizei bereitet sich auf einen Großeinsatz vor - und appelliert via Facebook an friedliche Fans auf beiden Seiten.

"Wenn die Fans anreisen, möchten wir sie in Dortmund herzlich willkommen heißen", erklärt Einsatzleiter Michael Stein. Jeder friedliche Fan solle ein hoffentlich spannendes Spiel genießen können - und dafür kündigt der Polizeidirektor an: "Gegen krawallbereite Krawallmacher und Straftäter werden wir konsequent vorgehen." Dafür könnten die Polizisten auf ihre Erfahrung bei Fußball-Einsätzen zurückgreifen.

Fanbrief soll friedliches Champions-League-Spiel garantieren

Damit es soweit nicht kommt, verbreitet die Polizei im Vorfeld der Begegnung einen Fanbrief - über die beiden Vereine, die Medien und Netzwerke wie Facebook und Twitter. Das Schreiben wendet sich direkt an die Anhänger von BVB und Ajax: "Wir wissen, dass diese Champions League-Begegnung für Sie einen besonderen Stellenwert hat", heißt es darin.

Der Brief ist auf deutsch und niederländisch erschienen. Informationen zu Glas- und Dosenverbot, Pyrotechnik und Erreichbarkeit der Polizei sollen folgen. Weiter erklärt die Polizei ihren Standpunkt: "Wir differenzieren zwischen friedlichen und gewaltsuchenden/gewalttätigen Fans, aber nicht nach der Vereinszugehörigkeit." Sportbegeisterte und friedliche Fußballfans seien willkommen: "Wir wünschen allen Fußballfreunden (...) ein sportliches und faires Champions-League-Spiel", schreibt die Polizei. (pko)
 



Kommentare
14.09.2012
19:38
Polizei appelliert an friedliche BVB-Fans und Ajax-Anhänger
von DerMuensteraner | #5

Da kommen ja die richtigen Vereine zusammen - gele?

Macht nix - Hauptsache "Stimmung" ...

1 Antwort
Polizei appelliert an friedliche BVB-Fans und Ajax-Anhänger
von orirar | #5-1

Die Dortmmunder sollen sich mal die Preussen ansehen. Die haben in Osnabrück gezeigt wie maan Krawlle macht.

14.09.2012
18:21
Polizei appelliert an friedliche BVB-Fans und Ajax-Anhänger
von derpfleger | #4

Wer frech wird, dem werden keine Pommes verkauft.

1 Antwort
Polizei appelliert an friedliche BVB-Fans und Ajax-Anhänger
von orirar | #4-1

Die Holländer bringen sich die Patats mit.

14.09.2012
14:38
Polizei appelliert an friedliche BVB-Fans und Ajax-Anhänger
von cockfosters | #3

Den Anhang von Ajax habe ich vor Jahren bei einem CL-Spiel in Bremen erlebt. Sehr aggressives Auftreten, einhergehend mit Sachbeschädigungen und Schwerstarbeit für die Polizei. Ich denke mal, in Dortmund wird es ähnlich zugehen,

14.09.2012
13:52
Polizei appelliert an friedliche BVB-Fans und Ajax-Anhänger
von BVBFanHolland | #2

Ik hoffe das es am Dienstag Friedlich bleibt in Dortmund. In Holland durfen die Ajax Fans nur registriert nach Spiele reisen und in Dortmund kommen sie alle ohne probleme in der Stadt. Ach ohne Tickets. Wenn ich die beitrage lese auf de Fansite von Ajax Ultras (www.afca.nl) befurchte ich das meine Landsleute nicht alle in Frieden abreisen nach Dortmund. Die parole Burn Dortmund Down gefällt mich überhaupt nicht.
Selbstverständlich bin ich auch dabei, aber bequem zwischen meine BVB Freunde auf der Osttribüne. Und drücke BVB die Däume. Kämpfen und Siegen, weil wir dich so lieben!

14.09.2012
09:19
Polizei appelliert an friedliche BVB-Fans und Ajax-Anhänger
von Peterchen007 | #1

Die Polizei tut und macht ... und was kommt vom Verein?
Nichts?

1 Antwort
Polizei appelliert an friedliche BVB-Fans und Ajax-Anhänger
von 09Fan | #1-1

Der Verein macht das was er tun soll : Fussballspielen

Aus dem Ressort
Dortmunder Thier-Galerie wegen Feuerwehrübung evakuiert
Alarm
Alarm in der Dortmunder Thier-Galerie: Ein lauter Signalton dröhnte am Dienstagvormittag gegen 10.15 Uhr über die Silberstraße und den westlichen Westenhellweg. Das Einkaufszentrum an der Shoppingmeile wurde evakuiert. Die Feuerwehr gab jedoch Entwarnung: Alles nur eine Übung.
Vom schwierigen Umgang mit den Rechtsextremen im Rat
Stadträte
In Dortmund sitzen gleich zwei Rechtsextremisten im Rat: Dennis Giemsch von der Neonazi-Partei "Die Rechte" und Axel Thieme von der NPD. Doch überall in NRW stehen Lokalpolitiker vor dem Problem, wie sie mit Rechtsextremen in Räten und Kreistagen umgehen sollen. Einfache Rezepte gibt es nicht.
Folgen des Kalten Kriegs nagen an Dortmunder Tiefgarage
Atombunker
Die Tiefgarage unter dem Rathaus muss nach 30 Jahren saniert werden. Der Beton ist porös, Risse klaffen in der Fahrbahn. Schuld ist salziges Tauwasser — und der Kalte Krieg. Wir erklären in unserem Fragen und Antworten, was es mit den Schäden auf sich hat und wie viel die Sanierung kosten wird.
Beatsteaks und Casper - "Westend"-Tickets fürs FZW gewinnen
Festival-Verlosung
Zum 25. Geburtstag des Dortmunder Musikmagazins Visions geben sich nicht nur Kraftklub und Thees Uhlmann in der Westfalenhalle die Ehre. Auch Casper und die Beatsteaks kommen nach Dortmund. Wir verlosen Tickets für das dreitägige Westend-Festival im FZW.
Dortmunds beliebteste Schildkröte stirbt überraschend
"Nummer 68" im...
Erst seit kurzem war sie die beliebteste Schildkröte Dortmunds - jetzt ist sie überraschend gestorben: "Nummer 68", die Mississippi-Höckerschildkröte des Tropenhauses im Rombergpark, ist tot. Das kleine Tier war Mitte August bei einer Schildkröten-Abgabeaktion bekannt geworden. Nun wird "Nummer 68"...
Fotos und Videos
Wasserfontäne an der Bremer Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Traktoren in Hombruch
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto überschlägt sich auf der Rheinischen Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Jahrmarkt in Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke