Das aktuelle Wetter Dortmund 16°C
Konzert

Patzer und Stimmperfektion - Sebastian Lind im FZW Dortmund

11.12.2012 | 15:42 Uhr
Patzer und Stimmperfektion - Sebastian Lind im FZW Dortmund
Sebastian Lind beim Konzert in FZW in Dortmund.Foto: Veranstalter

Dortmund.  Tolle Stimme und ein paar Patzer: Der junge Däne Sebastian Lind überzeugte im ausverkauften Club des FZW Dortmund vor allem die Mädels. Sein Konzert war geprägt von einer fast makellosen Stimme und technischen Problemen. Sympathisch (un)perfekt.

Für Casting-Sendungen im Fernsehen wäre Sebastian Lind der perfekte Kandidat. Der junge Däne sieht gut aus, würde jedem Gesangs-Trainer ein Loblied nach dem anderen abringen und geht musikalisch mit der Zeit.

Sein Live-Auftritt im FZW hatte jedoch ein paar Fehlzündungen. Das wirkte sympathisch unperfekt. Zunächst entschuldigte sich der Singer-Songwriter, dass seine Anhänger keine Platten von ihm im FZW kaufen konnten, da diese während der laufenden Tour ausverkauft seien. „Vielleicht haben wir auch ein paar zu wenig eingepackt.“

Keyboard gab den Geist auf

Mit seiner Unschuldsmiene sorgte er jedenfalls für Begeisterung bei den vielen jungen Mädels, die Lind schon im vergangenen Sommer vor 15.000 Zuschauern im Westfalenpark beim Clueso-Konzert im Vorprogramm sehen und seine fast perfekte Stimme bewundern konnten. „Vor Auftritten in kleineren Clubs bin ich aber viel nervöser“, gab er zu.

Was man vor allem merkte, als sein Keyboard mitten im Konzert den Geist aufgab. Er stöpselte wild die Kabel um, drehte hier und da am Regler - am Ende blieb ihm nur ein entschuldigendes Schulterzucken - und Fluchen. „Mist“ (das englische Wort dafür beginnt mit F), „dass mir so etwas ausgerechnet bei meiner ersten ausverkauften Show in Deutschland passieren muss.“

Die Zuschauer im Club hatte Lind mit seinen zahlreichen Pop-Balladen schon vorher überzeugt. Da er jeden Ton traf (auch die hohen), seine beiden Mitstreiter mit äußerst modischer Frisur gut mit ihm harmonierten und die per PC oder Keyboard aufgemotzte Musik höheren Ansprüchen genügte, wurde es ein netter Abend. An den anderen Sachen kann der junge James-Blunt-Verschnitt ja noch arbeiten.

Steffen Gerber



Kommentare
Aus dem Ressort
Dortmunder Thier-Galerie wegen Feuerwehrübung evakuiert
Alarm
Alarm in der Dortmunder Thier-Galerie: Ein lauter Signalton dröhnte am Dienstagvormittag gegen 10.15 Uhr über die Silberstraße und den westlichen Westenhellweg. Das Einkaufszentrum an der Shoppingmeile wurde evakuiert. Die Feuerwehr gab jedoch Entwarnung: Alles nur eine Übung.
Vom schwierigen Umgang mit den Rechtsextremen im Rat
Stadträte
In Dortmund sitzen gleich zwei Rechtsextremisten im Rat: Dennis Giemsch von der Neonazi-Partei "Die Rechte" und Axel Thieme von der NPD. Doch überall in NRW stehen Lokalpolitiker vor dem Problem, wie sie mit Rechtsextremen in Räten und Kreistagen umgehen sollen. Einfache Rezepte gibt es nicht.
Folgen des Kalten Kriegs nagen an Dortmunder Tiefgarage
Atombunker
Die Tiefgarage unter dem Rathaus muss nach 30 Jahren saniert werden. Der Beton ist porös, Risse klaffen in der Fahrbahn. Schuld ist salziges Tauwasser — und der Kalte Krieg. Wir erklären in unserem Fragen und Antworten, was es mit den Schäden auf sich hat und wie viel die Sanierung kosten wird.
Beatsteaks und Casper - "Westend"-Tickets fürs FZW gewinnen
Festival-Verlosung
Zum 25. Geburtstag des Dortmunder Musikmagazins Visions geben sich nicht nur Kraftklub und Thees Uhlmann in der Westfalenhalle die Ehre. Auch Casper und die Beatsteaks kommen nach Dortmund. Wir verlosen Tickets für das dreitägige Westend-Festival im FZW.
Dortmunds beliebteste Schildkröte stirbt überraschend
"Nummer 68" im...
Erst seit kurzem war sie die beliebteste Schildkröte Dortmunds - jetzt ist sie überraschend gestorben: "Nummer 68", die Mississippi-Höckerschildkröte des Tropenhauses im Rombergpark, ist tot. Das kleine Tier war Mitte August bei einer Schildkröten-Abgabeaktion bekannt geworden. Nun wird "Nummer 68"...
Fotos und Videos
Wasserfontäne an der Bremer Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Traktoren in Hombruch
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto überschlägt sich auf der Rheinischen Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Jahrmarkt in Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke