Das aktuelle Wetter Dortmund 14°C
Werbung

Opel wirbt jetzt mit BVB-Trainer Klopp im TV

19.09.2012 | 15:00 Uhr
Im August hatten die Dreharbeiten für den "Einpark"-Werbespot für Aufsehen in der Dortmunder Innenstadt gesorgt.Foto: Knut Vahlensieck

Dortmund.  Mit drei jeweils 15 Sekunden langen TV-Spots wirbt Opel jetzt für seine Fahrzeuge. Neben dem beworbenen Auto spielt BVB-Trainer Jürgen Klopp die Hauptrolle in den Werbespots.

Ab sofort laufen im TV drei Opel-Werbespots mit BVB-Trainer Jürgen Klopp. Die Spots präsentieren Opels Rückfahr-Kamera, eine Straßenschild-Erkennung und einen Spurassistententen. Am Steuer sitzt jeweils Klopp, der so seiner neuen Rolle als Markenbotschafter für Opel gerecht wird.

Opel dreht mit Klopp

Im August hatten die Dreharbeiten für den "Einpark"-Werbespot für Aufsehen in der Dortmunder Innenstadt gesorgt, weil für den 15-sekündigen Film einen Tag lang eine Kreuzung gesperrt worden war. Die drei TV-Spots wurden von der Hamburger Agentur Scholz & Friends produziert.

Opel ist seit Juli einer der Großsponsoren von Borussia Dortmund. Opel stellt dem Verein Fahrzeuge zur Verfügung, die Spieler und Funktionäre bei offiziellen Anlässen, aber auch im täglichen Betrieb nutzen sollen. Zudem wirbt der Autobauer auf Banden und Großbild-Leinwänden sowie im Stadionmagazin



Kommentare
Aus dem Ressort
Stadt gibt Kaninchen in Parks zum Abschuss frei
Myxomatose-Epidemie
Mit der Flinte gegen die Kaninchenseuche: Dortmunds Jäger haben jetzt den Auftrag erhalten, in Parks und an Sportplätzen Kaninchen zu schießen. Der Grund: Die Seuche Myxomatose wütet schlimmer als je zuvor in Dortmund.
In der BVB-Krise nicht draufhauen, sondern aufbauen
Fankolumne
Zum ersten Mal seit vielen Jahren steckt der BVB in einer sportlichen Krise. Es ist eine schwere Zeit für Club und Fans, aber es hat schon weit schwerere gegeben. Die Fans müssen weiter vorleben, was in der Vereinshymne steht: "Wir halten fest und treu zusammen!", meint Fankolumnist Rutger Koch.
Alte Hörder Polizeiwache wird zur Wohngemeinschaft
14 Hauswächter
Früher wurden hier Verbrecher verhört. Jetzt wohnen hier junge Menschen. Die ehemalige Polizeiwache Hörde ist seit wenigen Monaten ein Wohnhaus. In dem leer gezogenen Gebäude leben 14 sogenannte Hauswächter. Sie wohnen günstig, haben dafür aber eine spezielle Aufgabe.
Das wird gerade alles am Phoenix-See gebaut
Die große Übersicht
Die erste Ufer-Reihe ist vergeben: Seit kurzem gibt es keine freien Grundstücke mehr direkt am Phoenix-See - nach dem Nordufer sind nun auch die Parzellen im Süden. Doch auch in den Reihen dahinter tut sich einiges. In einem interaktiven Bild geben wir einen Überblick über die aktuellen Baustellen...
Polizei kämpft gegen Straßenkriminaliät
Einsätze in der Nordstadt
Drogen, Diebstahl und Raubüberfälle: Mit Zivilfahndern war die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Teilen der Nordstadt unterwegs. Vier Personen wurden festgenommen. Darunter war ein Dortmunder, der bereits per Haftbefehl gesucht wurde.
Fotos und Videos
Foto-Projekt "Wir: echt Nordstadt"
Bildgalerie
Fotostrecke
Sehfest Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
Die WG in der alten Polizeiwache
Bildgalerie
Fotostrecke
Kreuzviertel Live
Bildgalerie
Fotostrecke