Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Werbung

Opel wirbt jetzt mit BVB-Trainer Klopp im TV

19.09.2012 | 15:00 Uhr
Im August hatten die Dreharbeiten für den "Einpark"-Werbespot für Aufsehen in der Dortmunder Innenstadt gesorgt.Foto: Knut Vahlensieck

Dortmund.  Mit drei jeweils 15 Sekunden langen TV-Spots wirbt Opel jetzt für seine Fahrzeuge. Neben dem beworbenen Auto spielt BVB-Trainer Jürgen Klopp die Hauptrolle in den Werbespots.

Ab sofort laufen im TV drei Opel-Werbespots mit BVB-Trainer Jürgen Klopp. Die Spots präsentieren Opels Rückfahr-Kamera, eine Straßenschild-Erkennung und einen Spurassistententen. Am Steuer sitzt jeweils Klopp, der so seiner neuen Rolle als Markenbotschafter für Opel gerecht wird.

Opel dreht mit Klopp

Im August hatten die Dreharbeiten für den "Einpark"-Werbespot für Aufsehen in der Dortmunder Innenstadt gesorgt, weil für den 15-sekündigen Film einen Tag lang eine Kreuzung gesperrt worden war. Die drei TV-Spots wurden von der Hamburger Agentur Scholz & Friends produziert.

Opel ist seit Juli einer der Großsponsoren von Borussia Dortmund. Opel stellt dem Verein Fahrzeuge zur Verfügung, die Spieler und Funktionäre bei offiziellen Anlässen, aber auch im täglichen Betrieb nutzen sollen. Zudem wirbt der Autobauer auf Banden und Großbild-Leinwänden sowie im Stadionmagazin



Kommentare
Aus dem Ressort
Spektakuläre Festnahme in der Dortmunder Nordstadt
Spezialkräfte im Einsatz
Spezialkräfte der Polizei haben am Donnerstagmittag mindestens zwei Personen in der Dortmunder Nordstadt festgenommen. Offenbar handelt es sich um den Teil einer bundesweiten Aktion. Die Ermittler hüllen sich allerdings in Schweigen und verweisen auf eine angekündigte Pressekonferenz.
Schild warnt vor Giftködern — als Abschreckung erlaubt?
Warnung
"Giftköder zur Hundeabwehr ausgelegt!" — dieser Satz steht auf einem Schild in einem Vorgarten in Dortmund-Oestrich. Zur Beruhigung: Dort liegt nicht wirklich Gift. Aber ist eine solche Abschreckung erlaubt? Und was hilft wirklich, damit der Vorgarten nicht zum Hundeklo wird?
Westfalenhalle und FZW bekommen Konkurrenz
Konzerte
Dortmund bekommt einen neuen Partytempel: Die Phoenix-Halle in Hörde wird zur Konzert-Arena mit Disko-Betrieb. Ein privater Investor will das denkmalgeschützte Gebäude umbauen und erweitern. Mit einer Kapazität von bis zu 3600 Plätzen könnte die Phoenix-Halle den Westfalenhallen Konkurrenz machen.
Bürgersteige verhindern Straßensanierung
Lichtendorfer- / Sölder...
An der Stadtgrenze ist Schluss mit der neuen Fahrbahndecke: Während die Verkehrsteilnehmer auf Schwerter Stadtgebiet aufatmen dürfen, müssen die auf Dortmunder Seite weiter mit Tempo 30 über die Lichtendorfer- / Sölder Straße rumpeln. Die Begründung dafür überrascht: Schuld sind die Bürgersteige auf...
Umbau des Dortmunder Hauptbahnhofs startet mit der U-Bahn
Verkehr
Es ist eines der wichtigsten Bauvorhaben in Dortmunds Stadtbahn-Netz: Am Mittwoch hat die Erweiterung der U-Bahnhofs unter dem und am Hauptbahnhof begonnen. 37 Millionen Euro werden in den kommenden fünf Jahren verbaut. Auch der heißersehnte Umbau des Bahnhofs rückt näher.
Fotos und Videos
Im Haus der kleinen Forscher
Bildgalerie
Fotostrecke
Martener Kindergarten hat neue Spielgeräte
Bildgalerie
Fotostrecke