Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Verkehr

Notbremsung verhindert Kollision mit kleinem Jungen

12.09.2012 | 14:32 Uhr
Notbremsung verhindert Kollision mit kleinem Jungen
Foto: WNM

Dortmund-Nordstadt.   Schon wieder wäre es in der Nordstadt beinahe zu einem schweren Unfall mit einem Kind gekommen: Ein Bus konnte die Kollision mit einem kleinen Jungen gerade noch verhindern. Erst am Montag war ein Kind bei einem Unfall getötet worden.

Schon wieder wäre es in der Nordstadt beinahe zu einem schweren Unfall mit einem Kind gekommen: Ein Bus konnte die Kollision mit einem kleinen Jungen gerade noch verhindern.

“Nur wenige Zentimeter vor dem Jungen kam der Bus zum Stehen“, sagte ein Zeuge nach einem Beinahe-Zusammenstoß eines Linienbusses mit einem Kind am Dienstagvormittag.

Der Busfahrer (53) lenkte den Bus gerade über die Mallinckrodtstraße Richtung Hafen, als an der Alsenstraße plötzlich ein kleiner Junge über die Straße lief – an einer Fußgängerampel, die offenbar auf Rot stand. An fast der selben Stelle war 2005 eine Achtjährige von einem Lkw überfahren worden.

Der Dortmunder leitete sofort eine Notbremsung ein, um den Jungen nicht anzufahren. Wenige Zentimeter vor dem Kind blieb der Bus stehen. Durch das starke Abbremsen verletzten sich jedoch vier Fahrgäste leicht.

Der Junge ging indes in Begleitung einer Frau – vermutlich der Mutter – weiter. Nach Angaben von Zeugen sind die Mutter und das Kind vom Sehen her bekannt, sie sollen in der Nähe der Unfallstelle wohnen. Die Ermittlungen dauern an.

Erst am Montag war es in der Nähe des Borsigplatzes in der Nordstadt zu einem schweren Unfall gekommen: Ein Mädchen (5) lief unvermittelt über die Brackeler Straße und wurde von einem Auto erfasst. Einen Tag später starb die Kleine im Krankenhaus.



Kommentare
12.09.2012
18:46
Murmeltiertag
von xxyz | #1

In der Gegend ist es doch normal, dass man ueber die Strasse geht, wenn man es mag. Die Autofahrer bremsen doch. Wenn Kinder das Verhalten auch ausfuehren , wird es schnell gefaehrlich.

Wenn selbst ein Busfahrer, der sich taeglich dem Unfallrisiko aussetzt , nur noch so eben Bremsen konnte, ist davon auszugehen, dass bei Auswaertigen mehr passiert waere.

Gute Besserungen an die Busfahrgaeste.

Aus dem Ressort
Live Ticker - Jahreshauptversammlung von Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Die Vorzeichen waren schon einmal besser, wenn Borussia Dortmund zur Jahreshauptversammlung lud. Sportlich steht die Veranstaltung im Schatten des unnötigen Remis in Paderborn. Wirtschaftlich wird sich der Verein kerngesund präsentieren. Doch über allem schwebt die Frage: Wie geht es Marco Reus?
Unveränderlich: Neue Semesterticket-Preise stehen fest
Diskussion in der Uni
Im Gespräch zwischen Vertretern des Verkehrsbunds Rhein-Ruhr (VRR) und Studenten über die Preiserhöhung des Semestertickets gibt es noch immer keine Einigung. Luis Jos Castrillo, Vorstandsmitglied des VRR, hat mit Studenten der TU und FH diskutiert. Wir waren dabei.
Bundeswehr wirbt auf Jugendmesse "You" – Proteste geplant
Jugendmesse
Bei Deutschlands größter Jugendmesse "You" Ende November wird auf die Bundeswehr offensiv um Nachwuchs werben. Kriegsgegner wollen den Messestand verhindern. Doch vom Prokuristen der Westfalenhallen fühlen sie sich eingeschüchtert. Der Mann soll ihnen mit einem Geheimdienst gedroht haben.
"In Dortmund gewinnt der Billigste"
Bus-Skandal
Nach dem Skandal um nicht angeschnallte Kinder im Bus einer Transportfirma aus Asseln besteht bei den Unternehmen Ärger darüber, dass ein "schwarzes Schaf" die Schlagzeilen bestimmt. TRD-Geschäftsführerin Anja Fischer erklärt, wie es in der Branche aussieht - und wie es zu dem Skandal kommen konnte.
Sieben Tage, sieben Fragen - unser Dortmund-Quiz
Testen Sie Ihr Wissen
Na, haben Sie in den vergangenen sieben Tagen gut aufgepasst? Wir stellen Ihnen sieben Fragen zu sieben Nachrichten aus Dortmund. Machen Sie mit und finden Sie heraus, wie gut Sie informiert sind!
Fotos und Videos
Mensch stirbt bei Feuer in Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke
Welcher Stand ist der schönste?
Bildgalerie
Fotostrecke
Mini-Sportabzeichen bei DJK Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke