Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
Verkehr

Notbremsung verhindert Kollision mit kleinem Jungen

12.09.2012 | 14:32 Uhr
Notbremsung verhindert Kollision mit kleinem Jungen
Foto: WNM

Dortmund-Nordstadt.   Schon wieder wäre es in der Nordstadt beinahe zu einem schweren Unfall mit einem Kind gekommen: Ein Bus konnte die Kollision mit einem kleinen Jungen gerade noch verhindern. Erst am Montag war ein Kind bei einem Unfall getötet worden.

Schon wieder wäre es in der Nordstadt beinahe zu einem schweren Unfall mit einem Kind gekommen: Ein Bus konnte die Kollision mit einem kleinen Jungen gerade noch verhindern.

“Nur wenige Zentimeter vor dem Jungen kam der Bus zum Stehen“, sagte ein Zeuge nach einem Beinahe-Zusammenstoß eines Linienbusses mit einem Kind am Dienstagvormittag.

Der Busfahrer (53) lenkte den Bus gerade über die Mallinckrodtstraße Richtung Hafen, als an der Alsenstraße plötzlich ein kleiner Junge über die Straße lief – an einer Fußgängerampel, die offenbar auf Rot stand. An fast der selben Stelle war 2005 eine Achtjährige von einem Lkw überfahren worden.

Der Dortmunder leitete sofort eine Notbremsung ein, um den Jungen nicht anzufahren. Wenige Zentimeter vor dem Kind blieb der Bus stehen. Durch das starke Abbremsen verletzten sich jedoch vier Fahrgäste leicht.

Der Junge ging indes in Begleitung einer Frau – vermutlich der Mutter – weiter. Nach Angaben von Zeugen sind die Mutter und das Kind vom Sehen her bekannt, sie sollen in der Nähe der Unfallstelle wohnen. Die Ermittlungen dauern an.

Erst am Montag war es in der Nähe des Borsigplatzes in der Nordstadt zu einem schweren Unfall gekommen: Ein Mädchen (5) lief unvermittelt über die Brackeler Straße und wurde von einem Auto erfasst. Einen Tag später starb die Kleine im Krankenhaus.

Kommentare
12.09.2012
18:46
Murmeltiertag
von xxyz | #1

In der Gegend ist es doch normal, dass man ueber die Strasse geht, wenn man es mag. Die Autofahrer bremsen doch. Wenn Kinder das Verhalten auch...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Das sagen die Dortmunder zum Klopp-Abschied
Borussia Dortmund
Der Tag ist gekommen: Am Samstag steht das letzte Heimspiel von BVB-Trainer Jürgen Klopp an. Es wird ein emotionaler Abschied für den Trainer - und...
Zoo-Drama: Kurz vor Todesbiss zog Bolek aus
Zoom-Erlebniswelt...
Der dreijährige Löwe Lolek tötete am Donnerstag seine Mutter Moreni im Dortmunder Zoo. Am Freitag wurde bekannt, dass sein Bruder Bolek erst einen Tag...
Warum der Drogenkrieg am Borsigplatz eskaliert
Kokainhandel
Mit Gewalt und "Straßenverboten" versucht eine türkische Großfamilie, den Kokainverkauf durch Libanesen am Borsigplatz zu verhindern. Am vergangenen...
Clubbetreiber muss 37.000 Euro Vergnügungssteuer nachzahlen
Tanz-Streit
Wenn getanzt wird, will die Stadt mitkassieren - sehr zum Ärger eines Club-Besitzers aus Dortmund. Der hat vor Gericht nun zähneknirschend zugestimmt,...
Pool-Sessions sollen den Zehn-Meter-Turm im Volksbad retten
Open-Air-Veranstaltungsre...
Schwimmen, tanzen, ab an den Strand: Im Volksbad am Signal Iduna Parken starten am 5. Juni die "Friday Pool Sessions". Bis zum 28. August legen an...
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Biergarten am Haus Rodenberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerwehr evakuiert Haus an der Kaiserstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Selig-Konzert im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7089087
Notbremsung verhindert Kollision mit kleinem Jungen
Notbremsung verhindert Kollision mit kleinem Jungen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/notbremsung-verhindert-kollision-mit-kleinem-jungen-id7089087.html
2012-09-12 14:32
Dortmund