Das aktuelle Wetter Dortmund 21°C
Ruhrhochdeutsch

Nordstadt-Chaoten nehmen Jesus zum Vorbild

07.08.2012 | 19:00 Uhr
Nordstadt-Chaoten nehmen Jesus zum Vorbild

Die zwei Brüder Wemser (Franziska Mense-Moritz) und Missgeburt (Sandra Schmitz) aus dem Dortmunder Norden finden Jesus cool. Schließlich ist der auch ohne festen Job durchs Leben gekommen.

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, an Geld zu gelangen. Eine der einfachsten Varianten wäre wohl, einer regelmäßigen Arbeit nachzugehen. Die zwei Brüder Wemser (Franziska Mense-Moritz) und Missgeburt (Sandra Schmitz) aus dem Dortmunder Norden finden da ganz andere Möglichkeiten rentabler. Eher auf chaotische Weise versuchen sie ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, sei es durch eine vorgetäuschte Entführung im Sudan, die an einem Sandplatz authentisch umgesetzt werden soll, oder die Vermarktung von gewöhnlichen Steinen als aphrodisierende „Sexenergiesteine“ an verzweifelte Ehepaare. Doch all die krummen Geschäfte klappen nicht wirklich, so versuchen sie trotz aller Misserfolge, ihr Leben am Rande der Gesellschaftsschicht zu regeln.

Die zwei Charaktere selbst sind so unterschiedlich, wie ihr Lebensstil verrückt ist. Wemser, der Massive, der über den Urknall philosophiert und sich fragt, was dieser Unsinn überhaupt sollte und Missgeburt, der kleine Quälgeist, der sich zumindest irgendwie bemüht, eine Lehrstelle zu bekommen. So leben die ungleichen Brüder in den Tag hinein. Dass ihr Vorbild Jesus ist, verwundert auch nicht wirklich, schließlich hat er ja auch nicht gearbeitet.

Satirisches Abbild der Gesellschaft

In dem Stück „Bring mich nicht auf Störung“ (Text und Regie: Günter Rückert) kommen zwei authentische Figuren zum Tragen, die einen mehr als satirischen Blick auf die Gesellschaft unserer Zeit werfen, mit all ihren Absonderlichkeiten. Musikalisch sowie textlich wird der Abend umso mehr die Gesichtsmuskulatur beanspruchen, sobald man gewisse Kuriositäten der Menschheit wiedererkennt und mit eigenen Augen sieht, wie realitätsnah Kabarett doch sein kann.

Von Freya Grundmann

Kommentare
08.08.2012
11:05
Nordstadt-Chaoten nehmen Jesus zum Vorbild
von grummelglatz | #1

Missgeburt, ja so funktioniert Satire in Dortmund.
Den Rest vom Programm kann sich jeder selber denken, Schrott !

Funktionen
Aus dem Ressort
Samstag war der heißeste Juli-Tag überhaupt
Hitze in Dortmund
Noch nie war es in Dortmund und Umgebung in einem Juli so heiß wie an diesem Samstag. 36,0 Grad hat der Deutsche Wetterdienst gemessen. Doch die...
Trödel im Westfalenpark abgebrochen - Dachbrand nach Blitz
Gewitter in Dortmund
Es blitzte im Sekundentakt, es schüttete wie aus Eimern: Zwei Gewitter sind am Sonntagvormittag über Dortmund gezogen. Bisher gibt es nur einzelne...
35-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Mallinckrodtstraße/Ecke...
Aus noch ungeklärter Ursache stieß am Samstagabend eine 35-jährige Autofahrerin auf der Mallinckrodtstraße/Ecke Schützenstraße mit einem anderen...
Behörde verlangt Kfz-Steuer für verkauftes Auto
Hauptzollamt Dortmund
Im Juni wollte der Dortmunder Bernhard Leveque sein neues Motorrad zulassen. Er erfuhr staunend: Geht nicht! Denn laut Hauptzollamt Dortmund ist er...
Notlandung: Flughafen war zwei Stunden gesperrt
Vorfall in Dortmund
Ein Flugzeug musste am Samstagmittag auf dem Flughafen Dortmund notlanden. Das Fahrwerk der zweimotorigen Maschine war defekt. Nach der...
Fotos und Videos
Neven Subotic in Äthiopien
Bildgalerie
Guter Zweck
Einbrecher-Duo
Bildgalerie
Fahndung
Das ist Scharnhorst-Ost
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist Kirchlinde
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6960544
Nordstadt-Chaoten nehmen Jesus zum Vorbild
Nordstadt-Chaoten nehmen Jesus zum Vorbild
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/nordstadt-chaoten-nehmen-jesus-zum-vorbild-id6960544.html
2012-08-07 19:00
Dortmund