Polizeihund Tyson beißt Gartenlauben-Einbrecher in Dortmund

Polizeihund Tyson stoppte den Gartenlauben-Einbrecher mit einem Biss.
Polizeihund Tyson stoppte den Gartenlauben-Einbrecher mit einem Biss.
Foto: Polizei
Was wir bereits wissen
Dieser Einbruchsversuch wird einem 30-jährigen Mann in Dortmund schmerzhaft in Erinnerung bleiben: Seine Flucht wurde von einem Polizeihund beendet. Hund Tyson machte bei der Jagd seinem Namenspaten alle Ehre. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Mann um Gartenlauben herumschlich und die Polizei verständigt.

Marten.. Mike Tyson war im Boxring brandgefährlich. Einem Gegner biss der Ex-Schwergewichts-Weltmeister sogar ein Teil des Ohres ab. Ähnliches ist vom Dortmunder Polizeihund "Tyson" zwar nicht überliefert. Aber zubeißen kann er auch.

Das merkte am späten Sonntag Abend auch ein 30-jähriger Dortmunder in der Kleingartenanlage "In der Meile". Wie die Polizei berichtet, wurde der Mann gegen 22.40 Uhr von einem Laubenbewohner dabei beobachtet, wie er mit einer Taschenlampe in der Hand um mehrere Gartenparzellen umher schlich. Der Zeuge alarmierte die Polizei.

Mit mehreren Einsatzkräften wurde daraufhin das Gelände umstellt. Hinzu kam eine Hundeführerin mit ihrem Diensthund "Tyson". Der Hund spürte kurze Zeit später den 30-Jährigen auf, der sich im nördlichen Bereich der Anlage vor der Polizei versteckt hatte. Mit einem kurzen Biss unterband "Tyson" seinen Fluchtversuch.