Neunjährige auf Schulweg angefahren: Fahrer flüchtet

Unfall auf dem Schulweg: Ein neunjähriges Mädchen ist in Huckarde von einem Auto angefahren. Der Fahrer kümmerte sich kurz um das Kind, setzte es dann in seinen Wagen - und ließ das Mädchen wenig später mit 10 Euro in der Hand am Straßenrand stehen. Die Polizei sucht Hinweise.

Huckarde.. Wie die Polizei erst am Mittwoch berichtete, hat das Mädchen am Montag gegen 8.10 Uhr die Urbanusstraße im Bereich der Baustellenampel überquert, als es vom Auto erfasst und verletzt wurde. Der Fahrer, nach Beschreibung des Mädchens ein Mann mit grauen Haaren, stieg aus, nahm das Kind an die Hand und setzte es auf die Rückbank seines Wagens und fuhr los.

Verletzungen am Unterschenkel

An der Ecke Parsevalstraße/Lilienthalstraße ließ er die Neunjährige aussteigen, drückte ihr einen 10-Euro-Schein in die Hand und fuhr davon. Die Schülerin ging anschließend weiter zur Schule und berichtete den Lehrern von den Geschehnissen. Daraufhin wurden Eltern und Polizei informiert. Die Verletzungen im Unterschenkelbereich wollen die Eltern von einem Arzt behandeln lassen.

Hinweise auf den Fahrer und/oder das Auto werden von der Polizei in Huckarde unter Telefon (0231) 1 32 21 21 entgegengenommen.