Junge von Auto erfasst - schwer verletzt

Unfall an der Rheinischen Straße: Ein neunjähriger Junge aus Dortmund ist am Freitagmittag an der Kreuzung zur Heinrichstraße von einem Auto erfasst worden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Dorstfeld.. Aktualisierung 15.33 Uhr:

Wir haben noch einmal mit der Polizei gesprochen. Ein 79-jähriger Autofahrer aus Dortmund wollte von der Rheinischen Straße nach links auf die Heinrichstraße abbiegen. Dabei erfasste der Mann den Neunjährigen. "Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus", erklärte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage. Zur Unfallursache und zum Gesundheitszustand liegen der Polizei noch keinen neuen Informationen vor.

Erste Meldung, 12.39 Uhr:

Es ist nicht viel, was die Polizei am Freitag auf Nachfrage mitteilen konnte. "Ein Junge wurde gegen 11.30 Uhr von einem Auto angefahren, dabei wurde er verletzt", sagte eine Polizeisprecherin im Gespräch mit unserer Redaktion. Der Unfall habe sich an der Kreuzung zur Heinrichstraße abgespielt. Weitere Details zum Unfallhergang konnte die Polizei zunächst nicht machen. Im Laufe des Tages will die Polizei weitere Infos veröffentlichen.

Junge schwer verletzt

Nach Angaben der Feuerwehr hat der Junge schwere Verletzungen am Oberschenkel erlitten. Er sei mit dem Rettungswagen in die Unfallklinik gekommen. Weitere Informationen zum Unfallhergang und zum Jungen liegen uns bislang nicht vor.

Wir berichten nach.